Oscar Wilde

(-)

Oscar Fingal O'Flahertie Wills Wilde wurde 1854 in Dublin geboren. Er studierte am Trinity College in Dublin und wechselte später zum Magdalen College in Oxford. Für sein Gedicht "Ravenna" gewann er den Newdigate-Preis.

Nachdem er 1884 Constance Lloyd ehelichte, brachte er einige Bücher heraus, unter anderem "The Picture of Dorian Gray". Seinen Ansichten insbesondere in genanntem Buch wurde oft mit Feindseligkeit begegnet. 1895 wurde Wilde zu 2 Jahren Gefängnis verurteilt, wegen homosexuellen Vergehen. Er verließ das Gefängnis 1897 bankrott und stark geschwächt, starb schließlich 1900 in Frankreich, wo er durch die Geldmittel einiger Freunde lebte.

Oscar Wilde erhielt eine durchschnittliche Note von 6.55/10 basierend auf 22 Rezensionen und Bewertungen zu 3 Büchern.

Bücher von Oscar Wilde

Ordnen nach:

Diese Autoren-Information wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang