Richard Schwartz

(-?)

Richard Schwarz ist das Pseudonym eines deutschen Autors. Gewählt wurde das Pseudonym, da es sich, neben anderen Gründen, für Fantasy und für ausländische Veröffentlichungen besser eigne, als der bürgerliche Name des Autors. Weitere Pseudonyme des gleichen Autors für andere Genres oder Verlage sind Carl A. DeWitt (Jugend-Fantasy), Helmut Wolkenwand (Krimi), Andras und David Winter (Thriller).

Richard Schwarz wurde 1958 in Frankfurt am Main geboren. Er machte eine Ausbildung zum Flugzeugmechaniker und studierte im Anschluss Elektrotechnik und Informatik. Zeitweise arbeitete er als Tankwart und Postauslieferer. Er restauriert leidenschaftlich Autos und Motorräder und betreibt Rollenspiel. Unter dem Pseudonym erschien der Fantasy-Zyklus "Das Geheimnis von Askir" sowie dessen Fortsetzung, "Die Götterkriege".

Richard Schwartz erhielt eine durchschnittliche Note von 8.88/10 basierend auf 67 Rezensionen und Bewertungen zu 6 Büchern.

Diese Autoren-Information wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang