Chris d'Lacy

(-?)

Chris d'Lacy ist ein englischer Kinderbuchautor. Er wurde am 15. Dezember 1954 in Valletta auf Malta geboren, zog aber schon als Kind zunächst nach Leicester und dann nach Bolton (England). Chris d'Lacy studierte Biologie und arbeitete an der University of Leicester.

Zunächst schrieb er lediglich Lieder. Mit 32 begann er auch Geschichten. Sein erstes Werk war eine 250,000-Wort-Geschichte, die zusammen mit einem Stoff-Eisbären das Weihnachtsgeschenk für seine Frau bildete. Sein erster Kinderroman ("Fly, Cherokee, Fly") wurde 1998 veröffentlicht. Seitdem hat Chris d'Lacy über 20 Kinderbücher veröffentlicht, darunter die Beststeller-Reihe der "Chroniken der letzten Drachen" (The Last Dragon Chronicles). Das Schreiben ist inzwischen sein Haupteinkommen, aber trotzdem arbeitet d'Lacy noch am Mikroskop der Universität. 2002 erhielt er die Ehrendoktorwürde für seine Leistungen im Bereich der Kinderliteratur.

Chris d'Lacy erhielt eine durchschnittliche Note von 8.64/10 basierend auf 25 Rezensionen und Bewertungen zu 1 Büchern.

Bücher von Chris d'Lacy

Ordnen nach:

Diese Autoren-Information wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang