Hans Kneifel

(-)

Hans (eigentlich: Hanns) Kneifel wurde im oberschlesischen Gleiwitz geboren. Der gelernte Konditormeister studierte über das Begabtenabitur später Pädagogik und schloss dieses Studium 1965 mit dem Staatsexamen ab und wurde Berufsschullehrer

Kneifel war beteiligt am "Science Fiction-Boom" der 1960er und 1970er Jahre und gab seinen Beruf auf um zu einem der fleißigsten deutschsprachigen SF-Schriftsteller zu werden. Sein erstes Buch ("Uns riefen die Sterne", 1956) schrieb er bereits mit 18 Jahren. Später stieg er im großen Stil bei Perry Rhodan und verwandten Serien ein. Er schrieb auch einige Bücher zu der TV-Serie "Raumpatrouille Orion".

Schon vor seinem Ausstieg aus Perry Rhodan 1981 arbeitete er an der DRAGON-Serie mit. Später wandte er sich ein wenig mehr diesem Genre zu. Er veröffentlichte historische Romane, aber auch weiterhin Science-fiction. Als Titel können hier genannt werden "Babylon - Das Siegel des Hammurabi", "Der letzte Traum des Pharao", "Der Bronzehändler" sowie "Telegonos". In den 1990er Jahren wandte Kneifel sich dem historischen Roman zu, der insbesondere durch seine immer bessere Recherche profitierte. 2000 verfasste er einen Gastroman zu Perry Rhodan. Hans Kneifel starb 2012 nach kurzer, schwerer Krankheit in München.

In der Fantasy ist er besonders für die angenehmeren Seiten des Lebens bekannt: Trinken, das andere Geschlecht, freche Sprüche und mehr.

Hans Kneifel erhielt eine durchschnittliche Note von 6.51/10 basierend auf 35 Rezensionen und Bewertungen zu 10 Büchern.

Diese Autoren-Information wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang