Philipp Vandenberg

(-?)

Philipp Vandenberg heißt eigentlich Hans Dietrich Hartel und wurde am 20. September 1941 in Breslau geboren.

Er ist Autor zahlreicher Sachbücher zu archäologischen Themen sowie mehrerer historischer Kriminalromane. Er studierte Germanistik und Kunstgeschichte in München, machte dann ein Volontariat und arbeitete in verschiedenen Redaktionen.

Im Ägypten-Urlaub recherchierte er 1973 über den "Fluch des Pharao". Noch im selben Jahr veröffentlichte er "Der Fluch der Pharaonen" über den Tod von 30 Archäologen. Das Buch wurde zum Weltbestseller und begann Vandenbergs neue Karriere. Markant für all seine Veröffentlichungen (nicht nur die Sachbücher) ist die akribische Recherche. Philipp Vandenbergs Werke wurden in über 30 Sprachen übersetzt.

Abgesehen vom Schreiben sammelt Vandenberg Phonographien und Oldtimer. Sein Roman "Die Akte Golgotha" wurde 2010 unter gleichem Titel verfilmt.

Philipp Vandenberg erhielt eine durchschnittliche Note von 4.2/10 basierend auf 5 Rezensionen und Bewertungen zu 1 Büchern.

Bücher von Philipp Vandenberg

Ordnen nach:

Diese Autoren-Information wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang