Utta Kaiser-Plessow

(-?)

Utta Kaiser-Plessow trifft man verschieden geschrieben an: Ute, Uta - und eben Utta, wie es auch auf dem Titel von "2984: Eine utopische Erzählung" steht. Zu vermuten ist also, dass dies die korrekte Schreibweise ist. Aber auch Shakespeare unterschrieb mit verschiedenen Namen. Utta Kaiser-Plessow studierte jedoch nicht Literatur sondern Jura. Zehn Jahre war die promovierte Juristin bei der Bundesfinanzverwaltung tätig, danach bis zu ihrer Pensionierung als Richterin. Heute lebt sie mit ihrem Ehemann in Köln. Das literarische Schreiben begann sie im Ruhestand und veröffentlicht neben oben genanntem Roman Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien.

Utta Kaiser-Plessow erhielt eine durchschnittliche Note von 7.18/10 basierend auf 11 Rezensionen und Bewertungen zu 1 Büchern.

Bücher von Utta Kaiser-Plessow

Ordnen nach:

Diese Autoren-Information wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang