Buch-Cover, H.G. Ewers: Ubali, der Paladin

Ubali, der Paladin

Serie: Dragon - Söhne von Atlantis (#15)Genre: Heroische Fantasy
Seiten: 319
Erschienen: 2000 (Original: 2000)
ISBN: N/A
Preis: 9,18 Euro (Hardcover)
Schlagworte:
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 4/5 Grimoires; 8/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8/10

Leser (Person-Icon 0)  
Noch keine
Deine Wertung:
          

Ubali findet sich, nachdem er ein weiteres Mal gestorben ist und im neu erstandenen Lebensteich Vitus auferstanden ist, in Thamais Körper wieder. Merkwürdigerweise schweigt der oder diejenige, die in Ubalis Körper ist. Ubali beschließt, dieses Rätsel später zu klären, denn zunächst brechen er, Thamais Körper und ein Priester des Lebensgeistes nach Vitus Garten auf.

Auf dem Weg dorthin offenbart sich auch, warum Ubalis Körper schweigt. Es ist nicht Thamais, es ist Baril, ein verräterischer Oberpriester. Thamai ist in seinem Körper... Bevor größerer Schaden entsteht ist das Verwirrspiel jedoch durchschaut und so können sich Ubali, Thamai und der Priester den Gefahren stellen, die Vitu ihnen als Probe in den Weg legt. Bald stehen sie vor Vitu und Ubali wird zu seinem Paladin ernannt und mit Thamai vermählt. Akkeron kommt und die Schlacht wird bald beginnen...

Dragon inzwischen setzt zur Befreiung Vestas an. Er hat Erthu und Aerula zu Diensten, Akkeron Skortsch und Tyde. In dem Moment, wo Skortsch Macht erlischt, als er von Akkeron geschlagen wird, überquert Dragon die Waberlohe, eines der elementaren Hindernisse vor der Insel des Namenlosen. Es scheint nun einfach zu sein zu Vestas Gefängnis zu gelangen, doch Aerula-thane, die Wanderwolke, wird schwer verletzt, als die beiden landen. Daher muss Dragon sich alleine durchschlagen, durch das letzte Hindernis. Das Vitus, des einzigen noch freien Elementargeistes. Das Land ist undurchdringlich und voller Gefahren, so soll Dragon mit einer Statue den Platz tauschen und trifft kurz vor Vestas Burg auch noch auf das Volk der Vitu-kerri, die Vesta bewachen und niemals sterben...

Nachdem es Dragon gelingt, Vesta zu befreien machen sie sich auf zu Vitus Garten. Doch der Herr der Elemente will Vitu nicht helfen, ohne dass der Elementargeist Gehorsam schwört- Selbiger weigert sich. Also bleiben Dragon und Vesta auf Aerula-thane zurück und beobachten den Kampf. Zuerst scheint es gut zu laufen, denn Ubali ist ein erfahrener Krieger und setzt Vitus Geschöpfe ein um Akkerons Truppen gewaltige Verluste zuzufügen. Doch dann greifen Akkerons Geister ein. Skortsch brennt große Dschungelflächen und die Wesen in ihm nieder. Tyde lässt es regnen und macht somit die Lebensteiche unbrauchbar. Ubali ist tödlich verwundet. Vitu scheint geschlagen und ist endlich bereit, sich Vesta zu unterwerfen, doch wird es ihm und Dragon jetzt noch gelingen, Akkeron zu stoppen, der bis ins Innerste von Vitus Heiligtum vorgedrungen ist?

Das Buch erhält 8 von 10 Punkten

Siehe auch: Dragon - Söhne von Atlantis: Serie. Dieser Sammelband enthält "Ubali, der Paladin" (Hugh Walker), "Die Insel des Namenlosen" (H.G. Ewers) und "Duell der Giganten" (Ernst Vlcek).

Bestellen bei:
amazon.de
Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 2 positiv und 0 negativ. (3692 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Ubali, der Paladin





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang