Buch-Cover, Markus Heitz: Turbulenzen

Turbulenzen

Serie: Aera - Die Rückkehr der Götter (#5)Genre: Urban Fantasy
Verlag: DroemerKnaur
Seiten: 60
Erschienen: 07/2015 (Original: 2015)
ISBN: 978-3-426-43693-6
Preis: 0,99 Euro (Digitaler Text / eBook)
Schlagworte: AtheismusParis
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 3/5 Grimoires; 7/10 Punkte, Gut

7/10

Leser (Person-Icon 0)  
Noch keine
Deine Wertung:
          

Nachdem er die Hintermänner des Mordes in Neu-Karthago enttarnt hat, will Malleus eigentlich gen Heimat Fliegen - doch an Bord seines Flugs wird er mit einem Taser betäubt. Als er wieder zu sich kommt, scheint es, als habe die Entführung gar nichts mit ihm zu tun. Doch das hilft ihm nicht allzu viel, denn auch er ist an Bord des Flugzeugs ein Gefangener - kann ihm sein mörderischer Schutzengel hier noch helfen? Währenddessen sucht Marianne Lagrande den Käufer der verschwundenen Goldfiguren auf - und auch sie ist bald dringend auf einen Schutzengel angewiesen.

Das Buch erhält 7+ von 10 Punkten.

Im fünften Teil von Markus Heitz' Aera scheint es zunächst auf Abwege zu gehen. Doch schließlich enthüllt sich der "große Gegner" des Interpol-Ermittlers. Im Gesamtbild ist Turbulenzen die bislang actionreichste Episode, kommt der Lösung der Rätsel jedoch nicht viel näher.

Entführt

Am Ende der letzten Episode hatte Malleus gerade ein Flugzeug bestiegen. Nun wacht er auf. Überraschend: Die Entführung scheint gar nicht ihm zu gelten, sondern einem der anderen Passagier. Aber wem: einem der reichen Erben und Geschäftsleuten; oder dem Cyber-Hacker?

Aber etwas scheint nicht so recht zu stimmen. Bei diesem Fall im Fall kann der Leser ein Stück miträtseln, allerdings nicht allzu weit. Auch darf man sich fragen, was dieser Umweg in der Geschichte mit der Haupthandlung zu tun hat. Denn nach wie gibt es in Aera natürlich einen "Fall der Woche" und die Gesamthandlung der Serie.

Wer ist Malleus Bourreau?

Aber die Entführung wirft auch andere Fragen auf. Oder verstärkt sie vielmehr, denn schon zuvor konnte man fragen, wer Malleus Bourreau eigentlich ist. Natürlich, sein Atheismus verschlug ihn zu Interpol - aber woher kam dieser? Wozu braucht Malleus gefärbte Kontaktlinsen? Und was ist mit seinen Culebras? Sonderanfertigung und Erkennungsmerkmal des Einsamen Detektivs in Ehren - aber inzwischen wird deutlich, dass diese Culebras etwas mehr sind. Dazu zählt nicht nur, dass Malleus erstmals einen echten Entzug zu spüren bekommt, sondern auch dass diese Zigarren (oder vielmehr ihr Rauch) ein gewisses Eigenleben haben.

Eine Sekretärin ermittelt - Action

Erneut bleibt dies aber bei Andeutungen. Lösungen sucht hingegen Marianne Lagrande und sucht einen Kunden des Hamburger Hehlers auf, um die verschwundenen Goldfiguren aufzuspüren.

Erneut trifft sie auf einige Gangster, die nur einmal mehr bestätigen, dass jemand bereit ist, sehr viel zu riskieren, um die Artefakte zu bekommen. Und dabei so ziemlich alle ethischen Grundsätze außer Acht lässt. Aber auch hier bleibt eine Frage: Wie hängen diese Artefakte zusammen?

Bringt man Aera 5 - Turbulenzen auf den Punkt, so ist dies die Action-Episode: Flugzeugentführung, Museums-Überfall; dazu ein paar Informationen, der erste (unklare) Auftritt des Oberschurken - und viele neue Fragen. Flott und schnell weggelesen ist dieser Teil in jedem Fall - dennoch fand ich ihn ein wenig schwächer als den Rest und hatte das Gefühl einer Zwischenepisode, welche die Figuren nur zum nächsten größeren Plotpunkt bringt.

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Zitat(e) aus dem Buch

  • Natürlich hatte sie ein wenig übertrieben, als sie sich Hermann Wilkmann gegenüber am Telefon als Ermittlerin von Interpol vorstellte. Es stimmte zwar, dass sie recherchierte, aber für eine Sekretärin, die Informationssuchen vor Ort durchführte, gab es keine offizielle Bezeichnung außer: Sekretärin.

Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 0 positiv und 0 negativ. (850 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Turbulenzen





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang