Buch-Cover, Wilhelm Grimm: Aschenputtel - Vier zauberhafte Märchen der Brüder Grimm

Aschenputtel - Vier zauberhafte Märchen der Brüder Grimm

Sprecher/Regie: Verschiedene Sprecher
Genres: Hörbücher; Märchen, Sagen, Legenden
Spieldauer (Min): 60
Erschienen: 02/2015 (Original: 2015)
ISBN: 978-3-8337-3406-9
Preis: 10,99 Euro (CD)
Schlagworte:
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 3/5 Grimoires; 7/10 Punkte, Gut

7/10

Leser (Person-Icon 0)  
Noch keine
Deine Wertung:
          

Weihnachtszeit - Märchenzeit? Das gilt im Grunde nicht für diese einstündige Hörbuchausgabe von vier Märchen, denn sie erschien bereits im Februar. Das macht aber rein gar nichts aus, denn immerhin basiert sie auf der Großen Ausgabe der Brüder Grimm von 1857 - und das "Es war einmal ..." der Märchen ist ohnehin zeitlos.

Das Buch erhält 7 von 10 Punkten.

Klassischer Text

Nichts Neues bringt dieses Hörbuch – und bei einer Ausgabe klassischer Märchen ist das auch kein Muss. Das gilt umso mehr als dass sich dieses Märchen-Hörbuch an der Großen Ausgabe von 1857 orientiert was den Text angeht.

Ich schätze durchaus auch moderne Neufassungen von Märchen und Fairytale Fantasy, aber gelegentlich ist es schön, die alten Märchen in ihrer „echten“ Form (soweit Märchen dies haben) neu zu erleben.

Zwischenspiel mit Musik

Wobei: Ganz stimmt das nicht. Das Märchen als mündlicher Vortrag kommt der ursprünglichen Form näher als jeder Druck und die drei Sprecher sorgen auch für stimmliche Abwechslung. Sicher nicht am heimischen Feuer dabei war im 19. Jahrhundert jedoch die Musik in dieser Form: Jedem Märchen folgt ein ein- bis zweiminütiges Zwischenspiel von Ulrich Maske, das die Märchen voneinander trennt und ein wenig Auflockerung bringt. Darüber hinaus stehen die Märchen aber jedes für sich allein.

Wann und wo hört man Märchen?

Wenn Oma das dicke Märchenbuch aus dem Regal holt und anfängt zu erzählen, mit der bekannten, alten, liebgewonnen Stimme, dann hat das seinen ganz eigenen Reiz, den keine Hörbuchproduktion von noch so guten Sprechen in dieser Form übertreffen kann. Allein schon das echte Buch – man verzeihe mir das Schwelgen, aber Märchen spielen zwar in einer unbestimmten Zeit, scheinen aber immer im nostalgischen Damals zu verbleiben. Und zu diesem Damals gehört eben auch die aus einem Papierbuch vorlesende Oma.

Allerdings bin ich so ziemlich der letzte, der Hörbücher verdammt. Sie sind praktisch in Situationen, wo man nicht in einem Buch oder eBook lesen kann oder möchte – ich höre Musik gerne beim Laufen, im Zug, bei kurzen Wegen. Während ich döse? Nein, dann schlafe ich fast sofort ein.

Leider hat sich diese kleine Märchensammlung für meine üblichen Hörbuchgewohnheiten als nicht allzu optimal gezeigt. Beim Laufen waren sie mir zu langsam; im Zug gibt es nicht die richtige Stimmung. Und klassische Märchen kann zumindest ich nicht einfach so hören oder lesen. Da muss ich anhalten und dem Erzähler in der Innenstadt lauschen oder mich in Ruhe hinsetzen. Daher kann ich trotz guter Qualität des Hörbuchs leider nicht über-enthusiastisch sein – einzig und allein deshalb, weil ich in meinem Alltag kein passendes Umfeld habe.

Aber für die Weihnachtszeit, fürs gemeinsame Zusammensitzen und Lauschen insbesondere für die Jüngeren - da sehe ich diese vier Märchen durchaus, selbst wenn das „altmodische“ Flair etwas verloren geht.

Inhaltsangabe

  • Ansage [00:21]
  • Aschenputtel (Ulrike Hübschmann) [15:09]
  • Musik: Jojo [01:46]
  • Dornröschen (Christian Brückner) [09:17]
  • Musik: 1000 Jahre & 1 Kuss [01:32]
  • Schneewittchen (Rolf Nagel) [20:53]
  • Musik: So oder so [01:08]
  • Frau Holle (Christian Brückner) [07:26]
  • Musik: Phantastistan [02:02]

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Leseprobe

Es gibt eine oder mehrere Leseprobe(n) zu diesem Buch:
Aschenputtel - Vier zauberhafte Märchen der Brüder Grimm (extern)

Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 0 positiv und 0 negativ. (1126 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Aschenputtel - Vier zauberhafte Märchen der Brüder Grimm





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang