Buch-Cover, D Fries: Und der Spaß geht in Venedig weiter

Und der Spaß geht in Venedig weiter

Serie: Chroniken des Lichts (#2)
Autor: D Fries
Genre: Urban Fantasy
Seiten: 32767
Erschienen: 04/2014 (Original: 2014)
ISBN: 978-3-939727-49-1
Preis: 7,90 Euro (Softcover)
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 3/5 Grimoires; 7/10 Punkte, Gut

7/10

Leser (Person-Icon 0)  
Noch keine
Deine Wertung:
          

Die Prüfung ist bestanden - und damit sind Jenny und Rafe endgültig Partner, trotz gewisser Schwierigkeiten bei der Zusammenarbeit. Ist es denn wirklich zu viel verlangt, dass Oberzicke Nummer eins endlich seine Überlegenheit anerkennt? Typisch launisches Weibsstück ... aber egal, immerhin gibt es ja eine Mission. In Venedig. Pft, von wegen romantisch! Aber dann gibt es da doch diese süße Polizistin, die tatsächlich mit Rafes Spitzzüngigkeiten mithält. Und währenddessen lacht Jenny sich einen Werwolf an. Na ganz große Klasse! Vampire? Ja klar, die kommen auch noch dazu.

Das Buch erhält 7+ von 10 Punkten.

Action mit von Göttern auserwählten Kriegern und Dämonen, spitzzüngige Kabbeleien - wirklich überraschend ist Und der Spaß geht in Venedig weiter höchstens im Detail. Wie der Vorgänger steht auch dieser Kurzroman für kurzweilige Unterhaltung.

Keine Partnerromanze

Zicke und selbsternannter Halbgott - im ersten Teil spekulierte ich hier auf eine nahezu unvermeidbare Romanze zwischen den unwilligen Partnern. Na gut: Ich lag komplett daneben. Zu Beginn dieses Kurzromans sind beide Hauptfiguren Single - und am Ende gehen sie mit anderen aus. Das fand ich sehr überraschend, denn an der ständigen Kabbelei der beiden hat sich nichts geändert.

Natürlich ist es Rafe, der etwas an der Beziehung seiner Partnerin auszusetzen hat: ein Werwolf?! Also bitte! Dass Jenny sich über Rafes Verknalltheit in die Polizistin lustig macht, hilft sicher nicht zur Entspannung. Aber mal ehrlich: ein Werwolf, eine Flohkiste?

Permanenter Streit und blöde Sprüche

Aus dem Ton des letzten Absatzes mag man schon schließen: Am Stil hat sich nichts geändert. Weiterhin wird aus Rafes Perspektive erzählt, der sich stets als der allergrößte darstellt (auch wenn er so langsam vielleicht merkt, dass das nicht immer der Fall ist). Blöde Sprüche, scharfe Entgegnungen und auch einmal ein beleidigtes Abrauschen: Zur Handlung tragen diese partnerschaftlichen Kabbeleien wenig bei, setzen aber den Ton der Geschichte und machen sie letztlich aus. Dazu passt es auch gut, dass die Polizisten Leo durchaus mit Rafe mithalten kann.

Auf der anderen Seite muss man festhalten, dass einige Skurrilitäten eine spitze Bemerkung geradezu herausfordern: Eine Schwester Namens Rainbow mit Tochter Cola und Hund Fanta? Also sorry, da könnte ich auch nicht einfach die Klappe halten.

Vampire und Werwölfe

So, und worum geht es in der Handlung? Da gibt es einen speziellen Killervampir und Werwölfe. Der Vampir wird gejagt; der Rest fällt drum herum. Banal? Ja. Kann man sagen, wenn man fies sein will - so banal, wie es viele vergleichbare Serien sind: Am Ende siegen die Helden, das Monster der Woche ist erschlagen, das Problem gelöst. Manchmal sind diese Monster/Probleme innovativ, oft ist es aber auch ein neuer Aufguss einer bekannten Geschichte.

Damit habe ich überhaupt kein Problem. Diese Erzählungen funktionieren, gerade weil sie viel Erwartbares liefern: Ich muss nicht nachdenken; und manchmal brauche ich genau das. So sehr ich Anspielungen genieße, manchmal ist dies zu anstrengend. Manchmal möchte ich genau das lesen was ich ahne (ein Grund, behaupte ich, weshalb wir manche Bücher ein Dutzend mal lesen!) und nicht großartig nachdenken. Genau das ist hier möglich.

Mit Action, Kabbeleien, viel Handlung bietet Und der Spaß geht in Venedig weiter flotte Lektüre, die nicht zum Nachdenken anregt, sondern einfach "nur" gut unterhält. Besonders preiswert in der Kindle Edition bei amazon (2,49 €).

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Leseprobe

Es gibt eine oder mehrere Leseprobe(n) zu diesem Buch:
Und der Spaß geht in Venedig weiter - Leseprobe (extern)

Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 0 positiv und 0 negativ. (313 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Und der Spaß geht in Venedig weiter





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang