Buch-Cover, Nick Page: Bibelblatt

Bibelblatt

Originaltitel: The Scroll - The Tabloid Bible [AME]
Autor: Nick Page
Übersetzer: Matthias Wörther
Genre: Humoristische Fantasy
Verlag: Heyne
Seiten: 160
Erschienen: 12/2002 (Original: 1998)
ISBN: 3-453-86438-7
Preis: 7,95 Euro (Softcover)
Schlagworte: Bibel
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 5/5 Grimoires; 9/10 Punkte, Sehr gut

9/10

Leser (Person-Icon 2)  
Wertung: 2/5 Grimoires; 5.5/10 Punkte, Naja

5.5/10

»Details
5/5 Grimoires
(1)
4/5 Grimoires
(0)
3/5 Grimoires
(0)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(1)
Deine Wertung:
          

Terroranschlag verwandelt Nil in Blutstrom! Goliath bei Weltmeisterschaftskampf verletzt! Nacht des Schreckens – Alle Erstgeborenen tot!

Free Jona! – Prophet erfindet das Unterseeboot.

Das kommt Ihnen bekannt vor? Entweder vage oder doch etwas deutlicher? Dann sind Sie Priester oder haben zumindest einmal das Buch gelesen, das sich Buch der Bücher nennt und seit längerem das meistverkaufte Buch der Welt ist: Die Bibel.

Dieses Buch ist definitiv NICHT die Bibel. Oder doch, in gewisser Weise... es ist die Bibel, wie eine gewisse Zeitung (zusammen mit der restlichen Regenbogenpresse) sie geschrieben hätte, deren Namen zu erraten beim Anblick des Covers nicht allzu schwer sein dürfte

Auf 150 Seiten finden sich Schlagzeilen mitsamt Texten, „chronologisch“ geordnet von „Hallo Welt – Sechs Tage genügten“ über „Gideon, geh du voran“ und „Pilatus wäscht seine Hände in Unschuld“ bis hin zu „Apocalypse Now“.

Dem Nicht-Biblisten werden sicher einige der kurzen Episoden nichts sagen. Der Stil dürfte ihn aber auch bei diesen zum Lachen bringen, denn wie es nun einmal die Art der reißerischen Zeitschriften ist, wird ALLES ausgeschlachtet, etwa die dünnen Brotscheiben, die Jesus verteilt oder aber auch die Diskussion um dieses „blöde langjährige Exil“ – und überhaupt: Was ist gegen ein Goldenes Kalb einzuwenden?

Ich zögerte lange, ob ich dieses Buch unter Fantasy einreihe. Ist die Bibel Fantasy? Ich weiss es nicht, viele Elemente der Bibel finden sich in der Fantasy wieder, und sie wurde bereits als Quellenbuch bezeichnet. In jedem Fall ist dies eine geniale „Satire“, die zudem noch einen gewissen Nutzeffekt besitzt: Sie wollten schon länger die Bibel (erneut) lesen oder jemanden dazu bringen, aber es war Ihnen zu trocken? Nehmen Sie dieses Buch! Trocken ist es garantiert nicht und täglich ein paar Seiten pro Tag sollten kein Problem sein. Mehr ist nicht zu empfehlen, da das Buch sonst viel von seinem eigenen Flair verliert.

Es könnte sich durchaus auch für den Religionsunterricht an Schulen, den Konfirmationsunterrichten u.ä. anbieten und Lust auf die echten Geschichten machen – hochernster Religionsfanatismus ist eher unzeitgemäß.

Drum getreu dem Buchmotto ein Ende als Bibelzitat-Schlagzeile:

Gott diktiert Gebote – LESEN SIE NACH!

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Zitat(e) aus dem Buch

  • "Nur weil Gott Herrscher des Universums ist, heißt das noch lange nicht, dass er für die Monarchie ist[...]. Er ist Realist. Und da er die Wirklichkeit erschaffen hat, dürfte er wissen, wovon er redet."

Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 8 positiv und 1 negativ. (5258 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Bibelblatt





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang