Buch-Cover, Ulrich Kiesow: Die Gabe der Amazonen

Die Gabe der Amazonen

Serie: Das Schwarze Auge (#18)Genre: Fantasy
Verlag: Heyne
Seiten: 334
Erschienen: 1996 (Original: 1966)
ISBN: 3-453-10971-6
Preis: 6,60 Euro (Softcover)
Schlagworte: Amazonen
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 4/5 Grimoires; 8/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8/10

Leser (Person-Icon 13)  
Wertung: 5/5 Grimoires; 9.2/10 Punkte, Sehr gut

9.2/10

»Details
5/5 Grimoires
(10)
4/5 Grimoires
(1)
3/5 Grimoires
(2)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(0)
Deine Wertung:
          

Eine Gruppe junger Abenteurer brechen auf, um die Tocher des Fürsten Halman ui Bennain von Albernia zu finden. Allerdings weiß kaum jemand von dem Kind, denn sie lebt bei den Amazonen. Mehr als das: Nachdem die alte Königin verstarb, ist sie nun ihre Anführerin. Zwerg Larix, Streuner Viburn, Rondrageweihte Junivera, Krieger Elborn von Bethana und der halbflische Erzähler der Geschichte haben aber noch andere Probleme:

Niemand kann sich Kurkum, der Burg der Amazonen nähern kann, der böses im Schilde führt oder nicht gewünscht wird, so besagen es zumindest die Überlieferungen. Und gewünscht ist auf Kurkum kaum ein Fremder - die meisten, die es trotz der Legenden schaffen einzudringen, werden von ihnen selbst erledigt. So schlägt sich also die Gruppe durch die Wildnis, um die Burg zu finden, deren ungefähre Lage bekannt ist. In der Wildnis treffen sie auf ein eine heruntergekommenes Mädchen, das sie bei sich aufnehmen. Nur Junivera scheint etwas gegen sie zu haben und will sich fortwährend mit ihr duellieren. Als die Gruppe dann endlich in der Nähe von Kurkum angelangt ist, geraten sie mitten hinein in eine Verschwörung, die kein anderes Ziel hat als den Amazonenthron selbst...

Das Buch erhält 8 von 10 Punkten

Ein Roman aus Aventurien, der Welt des Rollenspiels "Das Schwarze Auge".

Jeder Amazonenfan ist bei diesem Roman richtig aufgehoben, erzählt er doch einen wichtigen Teil der neueren Geschichte dieses Volkes (in der Aventurischen Spielwelt). Dazu sind in die Geschichte vor jedem Kapitel quasi Rückblenden eingemengt! Jedoch wirkte beispielsweise der Fanatismus der Rondrageweihten auf mich sehr, sehr übertrieben

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 1 positiv und 1 negativ. (6165 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Die Gabe der Amazonen






Lesermeinungen:

Name: firunew Bewertung: Wertung: 4/5 Grimoires; 8/10 Punkte, Gut bis sehr gut (8) Datum: 18.01.2003 00:00:00
Kiesow ist von seiner tollen Leistung von "Der Scharlatan" und "Das Rad der Zeit" zwar entfernt, aber er glänzt trotzdem durch Stimmung, nämlich die Aventurische.

Name: Gast Bewertung: Wertung: 5/5 Grimoires; 10/10 Punkte, Ausgezeichnet (10) Datum: 21.02.2006 20:03:48
Die Gabe der Amazonen ist ein sehr gelungenes Buch. Man fühlt sich richtig in die Reise der Gefährten hineinversetzt. Auch die Zusammenfassung am Ende lässt einen fast wünschen noch eine Geschichte mit diesen Veteranen zu verschlingen.
Ein Buch das einen in die DSA Welt hineinbeamt. Einfach genial
J.N.

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang