Buch-Cover, Joanne Kathleen Rowling: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Originaltitel: Harry Potter and the Prisoner of Azkaban [EN]
Serie: Harry Potter (#3)
Übersetzer: Klaus Fritz
Genre: Fantasy
Verlag: Carlsen
Seiten: 447
Erschienen: 2001 (Original: 1999)
ISBN: 3-551-55169-3
Preis: 15,50 Euro (Hardcover)
Schlagworte:
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 5/5 Grimoires; 10/10 Punkte, Ausgezeichnet

10/10

Leser (Person-Icon 34)  
Wertung: 4/5 Grimoires; 8.2/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8.2/10

»Details
5/5 Grimoires
(27)
4/5 Grimoires
(0)
3/5 Grimoires
(1)
2/5 Grimoires
(1)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(5)
Deine Wertung:
          

Nachdem Harry im letzten Jahr erneut dem Schrecken aller Zauberer, dem bösen Voldemort, gegenüber stand, musste er erneut zu den Dursleys zurück. Dieses Jahr verlaufen die Ferien allerdings etwas anders. Während eines Besuchs seiner Tante gehen Harry die Nerven durch, er zaubert sie unerlaubter Weise an die Decke und verschwindet.

Merkwürdigerweise lässt das Zaubereiministerium alles durchgehen, obwohl Harry schon eine Ermahnung hatte. Das ganze scheint etwas mit Sirius Black zu tun zu haben, der aus dem Zaubergefängnis Askaban ausgebrochen ist. Er ist so gefährlich, dass sogar die Muggel informiert wurden, allerdings halten sie ihn für einen normalen Verbrecher.

Nach seiner Flucht verbringt Harry den Rest seiner Ferien in London, in der "Einkaufspassage" der Zauberer. Dort erfährt er auch von Rons Vater, dass Sirius auf IHN Jagd macht.

Als er dann nach Hogwarts zurückkehrt, gibt es erst einmal einen großen Schock. Die Dementoren, die Wachen Askabans, betreten den Zug. Harry fällt in Ohnmacht, was Malfoy natürlich sehr lustig findet.

Als sie dann schließlich in Hogwarts ankommen gibt es jedoch auch eine tolle Neuigkeit: Hagrid ist Lehrer für "Pflege magischer Geschöpfe", einem neuen Unterrichtsfach.

Während des Schuljahres dringt Sirius in den Schlafsaal der Gryffindors ein und greift sogar die lebenden Bilder in der Schule an.

Hagrid muss sich vor Gericht rechtfertigen, denn Malfoy behauptet, sein Hippogreif hätte ihn mit Absicht verletzt.

Harry inzwischen hat herausgefunden wer Sirius Black ist. Er war der beste Freund seiner Eltern und hat sie verraten. Nach dieser Erkenntnis ist Harry wild entschlossen Jagd auf den Mörder seiner Eltern zu machen, der seinerseits ihn jagt...

Wird es ihm gelingen Sirius Black zu stellen? Und was ist mit dem neuen Lehrer für "Verteidigung gegen die dunklen Künste"? Er scheint nett zu sein, ist jedoch oft krank und lässt sich von Snape einen seltsamen Trank brauen...

Und wird es Gryffindor endlich gelingen, die Quidditchmeisterschaft zu gewinnen?

Das Buch erhält 10 von 10 Punkten

Wie auch die anderen Potter Bücher zu empfehlen. Im Gegensatz zu anderen Büchern wie zum Beispiel dem Herrn der Ringe in sehr einfacher Sprache geschrieben. In diesem Sinne ist es auch keien Konkurrenz für Bücher solcher Art. Wo Tolkien und Co eine komplette neue Welt erschaffen haben, beschränkt Rowling sich auf das Zaubererreich, das quasi in unserer alltäglichen Welt eingelagert ist. Mit den Potter-Romanen schlägt Rowling insgesamt gesehen in eine Marktlücke: Fantasyromane für Kinder und für zwischendurch. Vergleicht man Harry Potter mit anderen Büchern des Fantasy-Genres, so wird man feststellen, dass es sich mit deutlich weniger "Anstrengung" liest.

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 14 positiv und 6 negativ. (9045 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban






Lesermeinungen:

Name: firunew Bewertung: Wertung: 5/5 Grimoires; 10/10 Punkte, Ausgezeichnet (10) Datum: 18.01.2003 00:00:00
Ein Harry Potter eben, noch dazu einer mit einer von der Standardstory mit einem anderen Gegner abweichenden Storyline. Gefällt einfach, und ist mittlerweile wohl ein Muss.

Name: LilDarlin Bewertung: Wertung: 5/5 Grimoires; 10/10 Punkte, Ausgezeichnet (10) Datum: 07.03.2005 15:15:08
Ist mein Lieblingsbuch von den harrybänden. Man muss es einfach gelesen haben. Und der Kinofilm war auch nicht schlecht (obwohl mir Bücher besser gefallen)

Name: Gast Bewertung: Wertung: 5/5 Grimoires; 10/10 Punkte, Ausgezeichnet (10) Datum: 27.05.2005 15:40:51
Ich mag es von allen Harry Potter-Bänden am liebsten. Inzwischen habe ich es achtmal gelesen.
Den Film dazu fand ich aber vollkommen dämlich. Es war so viel falsch (Dementoren: Buch - schweben nur Zentimeter über Boden; Film - fliegen ziellos umher)
und übertrieben (Harry fällt im Buch 15 Meter und im Film 50). Außerdem wird Lupin im Buch ganz anders beschrieben.

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang