Buch-Cover, Brandon Sanderson: Elantris

Elantris

Originaltitel: Elantris [AME]
Übersetzer: Ute Brammertz
Genre: Fantasy
Verlag: Heyne
Seiten: 895
Erschienen: 09/2007 (Original: 2005)
ISBN: 978-3-453-52167-4
Preis: 14,00 Euro (Softcover)
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 4/5 Grimoires; 8/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8/10

Leser (Person-Icon 9)  
Wertung: 3/5 Grimoires; 7.4/10 Punkte, Gut

7.4/10

»Details
5/5 Grimoires
(6)
4/5 Grimoires
(0)
3/5 Grimoires
(1)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(2)
Deine Wertung:
          

Der Roman „Elantris“ enthält eine für sich allein stehende Geschichte über die Stadt, die von Göttern bewohnt war: Elantris. Doch vor zehn Jahren erstarb der Glanz und die Magie der Gebäude sowie der Bewohner und Elantris fiel. Heute ist es nur noch ein Ort, der fest verriegelt ist und an welchen Menschen, die der Verwandlung in einen Elantrier – dunkle Flecken und starken Haarausfall – unterliegen, verfrachtet werden. Doch niemand weiß, nach welchem Prinzip die Menschen ausgewählt werden und sich dann verwandeln. Doch für den Rest der Bevölkerung sind sie lebende Tote, die in der Ruine Elantris verrotten sollen.

Sarene, die junge Prinzessin aus Teod, macht sich auf dem Weg nach Kae – der Stadt, die an Elantris grenzt – um dort den Kronprinzen Raoden zu heiraten. Raoden ist jedoch, so wird gesagt, verstorben. Sarene ist jedoch gewillt, dennoch am Hof des Königs Iadon zu bleiben, der das Volk jedoch nur schwächt. Doch Sarene weiß, dass ihr Land die starke Verbindung zu Arelon braucht, um gegen die drohenden Gefahren aus dem Osten zu bestehen.

Raoden hingehen ist keinesfalls tot. Auch ihn hat die Verwandlung heimgesucht. Der Prinz wurde in die Stadt Elantris verbannt und offiziell für tot erklärt. Doch er lebt weiter und versucht, die Geheimnisse der untergegangenen Stadt zu ergründen.

Das Buch erhält 8 von 10 Punkten.

Generell ist „Elantris“ eine vielschichtige sowie komplexe und lesenswerte Geschichte. Verschiedene Personen stehen im Vordergrund und werden beschrieben, sodass man deren Motivation und Verhalten stets gut nachvollziehen kann. Im Großen und Ganzen kann sich der Leser über überraschende Wendungen und eine generell sehr spannende Lektüre mit interessanten Charakteren freuen.

Es finden sich verschiedene sehr schöne Ideen wieder, die teilweise aber auch leider wiederum schwer verstehbar waren. So wäre sicher eine Art Glossar nützlich gewesen, um beispielsweise die verschiedenen Glaubensrichtungen zu begreifen. Auch bleiben noch am Ende manche Fragen offen, die der interessierte Leser wohl gerne stellen würde. Allerdings würde sich hier ja, auch im Bezug auf das offene Ende, Raum für eine weitere Geschichte auftun?

Fazit: Man findet in diesem Buch eine solide, spannende und auch neuartige Fantasy-Geschichte, die sicherlich großen Unterhaltungswert besitzt – allerdings muss sich der Leser auch damit zufrieden geben, dass manche Dinge nicht gänzlich aufgeklärt werden.

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von montagmorgenlaecheln Rezension von: (Grimoires.de)

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 5 positiv und 2 negativ. (3949 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Elantris





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang