Buch-Cover, A. Lee Martinez: Die Kompanie der Oger

Die Kompanie der Oger

Originaltitel: In The Company Of Ogres [AME]
Übersetzer: Karen Gerwig
Genre: Humoristische Fantasy
Verlag: Piper
Seiten: 415
Erschienen: 05/2007 (Original: 2006)
ISBN: 978-3-492-26631-4
Preis: 9,95 Euro (Softcover)
Schlagworte: OrksUntote
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 5/5 Grimoires; 9/10 Punkte, Sehr gut

9/10

Leser (Person-Icon 8)  
Wertung: 3/5 Grimoires; 7.6/10 Punkte, Gut

7.6/10

»Details
5/5 Grimoires
(6)
4/5 Grimoires
(0)
3/5 Grimoires
(0)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(2)
Deine Wertung:
          

Never Dead Ned hat es nicht leicht. Er neigt dazu immer wieder über den Jordan zu gehen und kurz darauf wieder frisch auf der Matte zu stehen. Diese besondere Fähigkeit bringt ihm schließlich einen Posten ein, bei der ihm der Gedanke tot zu bleiben viel süßer vorkommt: Er soll die Ogerkompanie anführen, eine wild zusammengewürfelte Truppe, die man wohl sehr trefflich als Sauhaufen bezeichnen könnte. Als wäre das nicht schon genug liegt nun auch noch die Zukunft der Welt in den Händen besagter Kompanie…

Das Buch erhält 9 von 10 Punkten

Die Kompanie der Oger ist das zweite Werk aus der Feder von A. Lee Martinez, jedoch das erste in dem typischen Fantasyumfeld. Es tauchen Goblins, Kobolde, Oger, Sirenen, Amazonen und viele bekannte Wesen mehr auf. Jedoch sind viele davon so atypisch gestaltet, dass sie fast wie eine eigene Spezies wirken. Doch genau das macht den Charme der Charaktere in der Kompanie der Oger aus.

Ein weiterer Pluspunkt ist der schön schräge, schwarze und absurde Humor, der sich durch das ganze Buch zieht. Leider übertreibt Martinez es teilweise fast. So ist der Anfang des Buches eher eine Aneinanderreihung von verschiedenen Lachern als wirklich eine Story. Doch wenn man sich erstmal durch die etwas langsam voranschreitende Komikeinlage gearbeitet hat, beginnt die Geschichte an Tiefe zu gewinnen und die Spannung nimmt stetig zu bis zu einem Endkampf den die Geschichte der Fantasy SO wohl noch nie gesehen hat.

Alles in allem versteht sich Martinez ausgezeichnet darauf Seitenhiebe an seine Autorenkollegen zu verteilen und sich dauerhaft ins Gedächtnis des Lesers zu brennen, wenn dieser sich wieder ernsterer Prosa zuwendet und dabei das ein oder andere Grinsen nicht verkneifen kann. Wer mit einer guten Portion Humor und Veralberung der Fantasy umgehen kann, der wird an diesem Buch seine helle Freude haben!

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von Valour Rezension von: (Grimoires.de)
Valour kam erst mit 15 zur Fantasy. Dabei gefällt ihm vor allem Horror-Literatur - dem Herrn der Ringe hat er sich bislang verweigert.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 8 positiv und 1 negativ. (3970 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Die Kompanie der Oger





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang