Buch-Cover, Wolfgang Hohlbein: Die Rückkehr der Götter

Die Rückkehr der Götter

Serie: Enwor-Saga (#6)Genre: Heroische Fantasy
Verlag:
Seiten: 249
Erschienen: 1995 (Original: 1987)
ISBN: 3-442-24952-X
Preis: 7,50 Euro (Hardcover)
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 4/5 Grimoires; 8/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8/10

Leser (Person-Icon 18)  
Wertung: 5/5 Grimoires; 9/10 Punkte, Sehr gut

9/10

»Details
5/5 Grimoires
(14)
4/5 Grimoires
(2)
3/5 Grimoires
(0)
2/5 Grimoires
(1)
1/5 Grimoires
(1)
0/5 Grimoires
(0)
Deine Wertung:
          
Kurz&Knapp (?)

Allmächtige Helden

Skar erwacht aus langem Schlaf. Der Trank des Priesters ließ ihn schlafen - wie lange? Skar weiß es nicht. Er lag in einem Berg, groß genug für eine Stadt und niemand störte ihn, doch nun ist er wieder aufgewacht. Schnell kommen die Erinnerungen zurück Del, Gowenna, der Dronte...

Alles kehrt zurück, doch es ist wirr. Dennoch schleppt Skar sich zurück aus dem Höhlensystem an die Oberfläche. Dort macht er eine Entdeckung, die ihm ganz und gar nicht gefällt: Die Quorrl beherrschen und unterdrücken das Land - und die Satai, ein "Kriegerorden", scheinen mit ihnen gemeinsame Sache zu machen.

Die Welt scheint Kopf zu stehen und noch immer weiß Skar nicht, wie lange er geschlafen hat. Zusammen mit zwei Kindern versucht er, in Sicherheit zu gelangen, unter ständiger Verfolgung durch Quorrl und Satai. Und noch etwas verfolgt sie, der Daij-Djan, die Sternenbestie, die unbesiegbar ist und alles tötet - doch nicht Skar und seine Begleiter. Von einem sterbenden Quorrl erfährt Skar: "Sie sind wieder da!".

Wer ist wieder da? Skars Dunkler Bruder, der nichts anderes ist als der Daij-Djan selbst? Immer noch ist nicht klar, was eigentlich was, wie und wieso ist, doch Skar weiß, was er zu tun hat. Nachdem er die beiden Kinder in die vermeintliche Sicherheit einer Festung gebracht hat, will er sich daran machen, seine Mission zu erfüllen. Doch er hat nicht mit einem Angriff der Satai und Quorrl gerechnet, die nicht davor zurückscheuen, das gesamte Flüchtlingslager mit Pfeilhagel einzudecken und die Überlebenden zu töten.

In dieser Schlacht sterben auch Skars Begleiter. Um so verbitterter macht er sich auf, seine Mission zu vollenden: Seinen eigenen Sohn töten. Dabei merkt er nicht, dass sich höhere Mächte seiner bedienen, denn die STERNGEBORENEN sind zurück...

Das Buch erhält 8 von 10 Punkten

Teil 6 der Enwor Saga. (Siehe dort.)

Ich habe bei diesem Teil mit Lesen angefangen und es geht perfekt. In den früheren Bänden mögen weitere Hintergrundinformationen stehen, die jedoch nicht unbedingt von Nöten sind. (Ich habe sie bis heute nicht gelesen).

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von nicoRezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 10 positiv und 4 negativ. (9046 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Die Rückkehr der Götter






Lesermeinungen:

Name: phoenix Bewertung: Wertung: 4/5 Grimoires; 8/10 Punkte, Gut bis sehr gut (8) Datum: 30.01.2003 00:00:00
So mal ne Frage neben bei 10 ist doch das beste? Naja ich gehe mal davon aus. "Die Rückkehr de Götter" ist ein äußerst gutes Buch selbst für die Enwor Saga. Die Wende die mit diesem Buch eingeleitet wird ist äüßerst extreme und es geht mit vielen neuen Charackteren weiter. Einziger Nachteil der einen aber durch die ganze Saga verfolgt: Das Buch ist zu schnell zuende.

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang