Buch-Cover, Cassandra Clare: City of Bones

City of Bones

Originaltitel: City of Bones [AME]
Serie: Chroniken der Unterwelt (#1)
Übersetzer: Heinrich Koop
Genre: Dark Fantasy
Verlag: Arena-Verlag
Seiten: 512
Erschienen: 01/2008 (Original: 2007)
ISBN: 978-3-401-06132-0
Preis: 17,95 Euro (Hardcover)
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 5/5 Grimoires; 10/10 Punkte, Ausgezeichnet

10/10

Leser (Person-Icon 68)  
Wertung: 5/5 Grimoires; 9.3/10 Punkte, Sehr gut

9.3/10

»Details
5/5 Grimoires
(61)
4/5 Grimoires
(2)
3/5 Grimoires
(1)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(4)
Deine Wertung:
          

Der Arena-Verlag steht schon von jeher für gute Bücher für Kinder- und Jugendliche, hat sich jedoch erst in letzter Zeit mit besonderen Büchern und auffallenden Einbänden hervorgetan. Die neue Schattenjäger-Serie stellt dabei einen besonderen Blickfang und eine ungewöhnliche Geschichte dar.

Es sollte ein ganz normaler Abend werden, an dem Clary mit ihrem besten Freund in den angesagtesten Club der Stadt gehen wollte. Doch es kommt alles anders.

Zunächst fallen nur Clary die drei seltsamen Gestalten auf, die nicht nur Waffen bei sich tragen sondern scheinbar auch noch einen anderen Jungen verfolgen. Als sie sich in ein Nebenzimmer begeben, schickt Clary ihren Freund los, damit dieser Hilfe holt und versucht selbst das Schlimmste zu verhindern. Schnell sieht sie sich drei jungen Männern gegenüber, die zum äußersten bereit sind und nicht zögern, einen vierten zu töten, der danach spurlos verschwindet. Kurz darauf muss Clary feststellen, dass sie die einzige ist, die das Ganze sehen konnte und kann und sie somit ihre Aussage nicht beweisen kann. Mit diesem Ereignis geht es allerdings erst so richtig los. Das Mädchen, das sich soweit eigentlich für vollkommen normal gehalten hat, bekommt Besuch von einem Dämon, der ihre Wohnung durchwühlt und ihre Mutter entführt. Zufällig kann sie ein Monster töten, doch inzwischen ist sie vollkommen verwirrt, verzweifelt und weiß nicht mehr, was mit ihrer heilen und erklärbaren Welt geschehen ist, in der sie bisher gelebt hat. Nun bekommt Clay wieder Kontakt zu den beiden Jungen und dem Mädchen aus dem Club und diese erklären ihr, dass sie Dämonenjäger sind. Ihre Arbeit liegt darin, die Stadt von allerlei Schattenwesen zu reinigen, die den Menschen gefährlich werden könnten. Niemand kann sich erklären, warum Clay die Monster und auch die Schattenjäger sehen kann, obwohl das eigentlich unmöglich ist für einen normalen Menschen. Das ist aber natürlich nicht das einzige, das geklärt werden muss. Clay möchte ihre Mutter befreien, die sich noch immer in den Klauen gemeiner Dämonen befindet, sie findet Jace zudem sehr anziehend und der Kelch der Engel muss ebenfalls gerettet werden. Es gibt also viel zu tun und Clay steckt mittendrin.

Der Anfang des Buches ist ein wenig paradox, man ist genauso verwirrt wie Clay und muss sich zuerst in diese neuartige Welt einlesen. Das passiert dann aber doch recht schnell und dann geht alles Schlag auf Schlag. Hier wird dem Leser wirklich reichlich geboten: Eine gute Geschichte mit viel Spannung und Action, eine kleine Detektivgeschichte, eine aufkeimende Liebesgeschichte, viele Kämpfe, Monster und coole Typen- was möchte man mehr?

Wenn man einmal angefangen hat, kann man das Buch nicht mehr zur Seite legen und man fiebert bis zum Schluss über jeder einzelnen Seite mit. Leider ist der Schluss mehr als unbefriedigend, nein, er ist deprimierend und enttäuschend und irgendwie kann man nur hoffen, dass sich alles als großer Irrtum herausstellt und im zweiten Band alles gut wird. Der erscheint nämlich noch diesen Sommer und verspricht ebenso rasant zu werden wie der erste Teil der neuartigen Serie.

Die Protagonisten sind allesamt sympathisch, man findet schnell seine Lieblinge, das ist natürlich klar und man erlebt viele zynische sowie altkluge Gespräche zwischen ihnen, wobei einige für einen Lacher gut sind.

Das Cover des Buches ist übrigens beeindruckend und anziehend gleichermaßen, zudem sieht dieses Buch im Regal ganz fantastisch aus. Hier hat sich der Verlag große Mühe gegeben und verdient ein dickes Lob!

Damit liegt hier ein sehr spannendes und mitreißendes Buch mit anziehenden Protagonisten vor, das für alle Fans der Urban-Fantasy sehr zu empfehlen ist.

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von Katharina Rezension von: (Grimoires.de)
Katahrinas Lesekarriere begann mit Wendy und Mickey Mouse. Über Märchenmond gelangte sie zur Fantasy. Diese entachte auch eine regelrechte Bücher-Sammelwut in allen Bereichen. Am liebsten blieb ihr jedoch die Fantasy - und Vampire.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 199 positiv und 65 negativ. (18482 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu City of Bones





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang