Buch-Cover, Gianna Masetti: The N00b

The N00b

Originaltitel: The N00b [AME]
Illustrator: Gianna Masetti
Genre: Webcomic
Verlag: Internet
Seiten: 0
Erschienen: 2002ff. (Original: 2002)
ISBN: N/A
Preis: Euro (Digitaler Text / eBook)
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 5/5 Grimoires; 9/10 Punkte, Sehr gut

9/10

Leser (Person-Icon 2)  
Wertung: 2/5 Grimoires; 4/10 Punkte, geht so

4.0/10

»Details
5/5 Grimoires
(0)
4/5 Grimoires
(0)
3/5 Grimoires
(1)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(1)
Deine Wertung:
          

Das neue Spiel, "Clichéquest - Valley of the Grind" ist da und die Erweiterung bereits angekündigt; eine neuer Spieler stürzt sich ins Abenteuer und wird zum menschlichen ("alles auf eine halbherzige Weise könnenden") Krieger. Doch der Start ist ernüchtern: die Kleidung eines neuen Spielers kann beileibe nicht mit jenen professioneller Kämpfer mithalten und die Bezeichnung "Lumpen" darf sehr wohl als treffend angesehen werden. Was ist also zu tun? Richtig: Grinden – Monster bekämpfen, Gold sammeln, XP Sammeln, Questen erfüllen und dergleichen mehr. Dabei begegnet der N00b einer Vielzahl nicht allzu innovativ benannter Charaktere, einer merkwürdigen Spezies Namens "Rollenspieler" und einer ebenso seltsamen namens "Playerkiller" sowie der nymphomanischen Elfenprinzessin Cyborella und vielen anderen. Eine seltsame Welt, führwahr - und das Herangehen der Entwickler macht es nicht immer besser...

"The N00b" ist ein Webcomic, der im Wesentlichen innerhalb eines Computerspiels, eines MMORPG (Massive Multiplayer Online Role Playing Game - Mehrspieler-Online-Rollenspiel), spielt, gelegentlich aber zu den Entwicklern und Spielern in der 'realen' Welt wechselt. Dominant ist jedoch der Fokus auf das Spieluniversum und hierbei - Clichéquest ist tatsächlich Programm - über die typischen Dinge in derlei Spielen. So gibt es beispielsweise einige Legolasse, Gandalfs, Conans und ähnliche in diverser Schreibweise; gnadenlose Playerkiller; absolut abgelehnte Rogues sowie Trashmobs verschiedenster Sorte - und natürlich diverse Dungeons. In Clichéquest ist der Name auch innerhalb dieser Dungeons Programm, beispielsweise "Preposterous" (grotesk/lächerlich/verkehrt).

"The N00b" ist ganz eindeutig ein Comic für Gamer und hier insbesondere von Fantasy-MMORPGs: wer nie mit solchen in Kontakt kam wird zwar einige der Anspielung verstehen, die meiste Zeit aber eher ratlos vor den Comics sitzen. Dies kann schon beim Titel beginnen, ebenfalls aus der Spieler-Szene entlehnt: ein "Newb(ie)" ist schlicht und ergreifend ein neuer Spieler; ein "N00b(ie)" hingegen kann fast jedes beliebige Spielalter besitzen, aber er stellt sich grottendämlich an und ist nicht bereit auf Rat zu hören, da er es selbst besser weiss... glaubt er zumindest. Ebenso wie viele Spieler dieser Kategorie glauben, dass Nummern als Buchstabenersatz enorm cool sind. Genau genommen ist "N00b" eine zweifelhafte Bezeichnung für den Hauptcharakter: er ist ein Newbie, allerdings derart unverständig, dass man eine Kategorisierung nicht wirklich vornehmen will und der Blödsinn, den er auf seinen Abenteuern anstellt ist jedes N00bs würdig - sei es Kooperation mit Playerkillern, das aufnehmen von "Bind on Equip" Gegenständen, plötzlicher Snobismus, Powergrinding oder andere spielbekannte Elemente. Der Comic ist dabei nicht auf ein konkretes Spiel fokussiert sondern greift das auf, was die Gattung an sich ausmacht. Die Basis der Handlung ist Karikatur und Persiflage, wobei die üblichen Rassen und Klassen oft schlicht übertrieben und ins groteske verzerrt werden, bisweilen aber auch umgedreht. In anderen Handlungen werden "interessante" Konzepte oder bekannte Elemente aus verschiedenen Rollenspielen aufgriffen. Diese waren meist auch dort äußerst unschmeichelhaft oder gingen ganz einfach gründlich daneben, wie etwa der Körperteilverlust beim Playerkilling. Und wer ist nicht schon mal an einen absolut unfähigen Gamemaster geraten oder wurde in der Hotline schlicht und ergreifend weitergestellt, weitergestellt, weitergestellt und erneut in eine Warteschleife verfrachtet?

Die Handlung des Comics ist dabei stets fortschreitend: Der Hauptcharakter wird auf seiner Erkundung des Spiels begleitet. Dabei sind nur wenige Strips in sich abgeschlossen, aber eine unterschiedliche Anzahl ergibt deutlich eine Handlungslinie, die in der Folge weniger bedeutsam ist. Ab einem gewissen Punkt werden auch andere Charaktere verfolgt, etwa eine PvP-Gilde und bereits erwähnte Elfenkönigin, die Spiel-Entwickler oder die Rollenspieler. Auch werden viele typische Charaktere eingeführt, die mitunter länger bleiben oder gelegentlich wieder auftauchen. Mit einigen wenigen Durchhängern bleibt der Comic jedoch allzeit interessant und vor allem grotesk-komisch. Spannung hingegen kommt weder auf noch ist sie ein Ziel: zwar gibt es das Cliffhanger-Gefühl, wenn eine Handlung mitten in einem Strip hängen bleibt, aber selbst in der Mitte einer Handlung sind diese Unter-Episoden alle einigermaßen abgeschlossen, zumeist mit einer Pointe, die nicht zwangsläufig nur durch die Gesamthandlung klar wird.

"The N00b" ist englischsprachig und setzt mittelmäßige Kenntnis der Gamer-Sprache voraus, was mit einem soliden Schulenglisch zu bewältigen ist; die Zielgruppe sind eben jene Gamer, die selbst im deutschen Sprachgebrauch viele der englischen Begriffe verwenden und somit unter Umständen leichter hineinfinden als in andere Werke. Ein Update erfolgt derzeit (September 2008; 321 Comic-Strips) etwas mehr als wöchentlich. Eine Empfehlung für Spieler, die ihr eigenes Hobby auch unernst nehmen können und sich vielleicht in einer der vielen Charaktere wiederentdecken.

http://www.thenoobcomic.com/

Bestellen bei:
amazon.de
Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Leseprobe

Es gibt eine oder mehrere Leseprobe(n) zu diesem Buch:
Direkt zum Webcomic: The N00b (extern)

Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 0 positiv und 0 negativ. (2669 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu The N00b





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang