Buch-Cover, Jane Johnson: Der Teufel in ihr

Der Teufel in ihr

Originaltitel: Devilish [AME]
Übersetzer: Katarina Ganslandt
Genre: Kinderbuch oder Jugendbuch
Seiten: 320
Erschienen: 07/2008 (Original: 2006)
ISBN: 978-3-473-35288-3
Preis: 14,95 Euro (Hardcover)
Schlagworte: SeelenTeufelspakt
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 5/5 Grimoires; 9/10 Punkte, Sehr gut

9/10

Leser (Person-Icon 7)  
Wertung: 2/5 Grimoires; 5.1/10 Punkte, Naja

5.1/10

»Details
5/5 Grimoires
(2)
4/5 Grimoires
(1)
3/5 Grimoires
(0)
2/5 Grimoires
(1)
1/5 Grimoires
(1)
0/5 Grimoires
(2)
Deine Wertung:
          

Menschen verändern sich, das ist bekannt und der natürliche Lauf der Dinge, doch meistens werden diese Veränderungen durch bestimmte Ereignisse ausgelöst. Nicht jedes dieser Ereignisse ist positiv und manche können die Seele eines Menschen in Gefahr bringen. Diesen Umstand hat die Autorin des vorliegenden Buches wörtlich genommen und um diesen Ausdruck eine Geschichte gesponnen.

Jane hatte bisher viel Glück in ihrem Leben, ihre Noten sind gut, ohne das sie sich sonderlich dafür anstrengend muss, sie hat Freunde und ist beliebt. Sie geht auf eine katholische Mädchenschule und da sie sich wie ein Punk kleidet, eckt sie zwar gelegentlich an und wirkt auf ihre Art und Weise eine kleine Rebellion gegen ihre Umgebung, aber bisher war das nicht sonderlich schlimm. Janes beste Freundin Allison ist das komplette Gegenteil. Diese wirkt eher unscheinbar, ist schüchtern, zurückhaltend nicht sonderlich beliebt und auch nicht gut in der Schule. Sie ist das perfekte Mobbingopfer und leidet sehr unter den Attacken ihrer Mitschüler. Jane steht der Freundin zwar immer bei, doch ausschalten kann sie die Schikanen auch nicht. Als dann eine neue Mitschülerin an die Schule kommt, verändert sich Allison komplett. Sie kleidet sich anders, ist mutiger, sucht die Herausforderung und lässt sich nicht länger unterdrücken. Das belastet aber auch die Freundschaft zwischen ihr und Jane. Die ist vollkommen vor den Kopf gestoßen und versteht nicht, was mit ihrer Freundin geschehen ist, da diese sich immer mehr zum negativen verändert. Sie versucht herauszufinden, was der Auslöser sein könnte und macht schließlich eine schreckliche Entdeckung. Allison war so verzweifelt, dass sie einen Pakt mit dem Teufel eingegangen ist. Ihre Seele hat sie für ihren neuen Status hergegeben. Jane fürchtet um ihre Freundin, auch wenn sie noch nicht genau an das glauben kann, was geschehen sein soll und geht ebenfalls einen Handel ein: Ihre Seele gegen die ihrer Freundin. Ohne es zu merken oder ohne auch nur im Geringsten damit gerechnet zu haben, wird Jane in einen Kampf zwischen Gut und Böse gestoßen, der seinesgleichen sucht.

Durch die vielen fantastischen Romane, die den Buchmarkt in den letzten beiden Jahren regelrecht überschwemmt haben, ist man anfangs doch skeptisch, wenn ein neuer Titel erscheint. Kann der noch spannend sein und dem Leser etwas bieten, das er noch nicht hatte? Im Sinne dieses Buches muss die Frage mit ja beantwortet werden. Natürlich gibt es Bücher in dieser Art, einige sogar und das es auf Goethes Faust anspielt, wird einem während der Lektüre ebenfalls klar, aber dennoch hat es etwas erfrischendes. Das liegt zum einen an der sympathischen Hauptfigur Jane, die einen wunderbaren Sinn für Humor hat, der eher in Richtung Sarkasmus tendiert und für lustige Momente sorgt. Der Rahmen der Geschichte ist jedoch alles andere als komisch, sodass damit ein gutes Gegengewicht geschaffen wird. Die Autorin baut zu Beginn des Buches eine sehr spannende Geschichte auf, die einen sofort in ihren Bann zieht und schreibt dabei anschaulich, mitreißend und ansprechend, sodass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte. Leider verliert sie sich nach den ersten Kapitel aber etwas, die Geschichte driftet ein wenig ab und wird verwirrend. Glücklicherweise fängt sie sich wieder, doch gelegentlich ist es schwierig den Durchblick zu behalten.

Das Buch ist für Jugendliche geschrieben worden, das merkt man, aber auch als Erwachsener kann man durchaus danach greifen, da die Geschichte interessant und der Stil der Autorin ansprechend ist.

Alles in allem liegt hier ein spannender Roman für Jugendliche vor, der fantastische Elemente mit alltäglichen Nöten vieler Jugendlicher verbindet und sehr unterhaltsam geschrieben worden ist. Dieses Buch ist damit sehr zu empfehlen.

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von Katharina Rezension von: (Grimoires.de)
Katahrinas Lesekarriere begann mit Wendy und Mickey Mouse. Über Märchenmond gelangte sie zur Fantasy. Diese entachte auch eine regelrechte Bücher-Sammelwut in allen Bereichen. Am liebsten blieb ihr jedoch die Fantasy - und Vampire.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 47 positiv und 10 negativ. (4555 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Der Teufel in ihr






Lesermeinungen:

Name: HARRY STYLES Bewertung:   (0) Datum: 24.02.2015 14:23:06
ICH HASSE DAS BUCH!!!!!!!!!!!!!

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang