Buch-Cover, Lisa J. Smith: Im Zwielicht

Im Zwielicht

Originaltitel: The Awakening [AME]
Serie: Tagebuch eines Vampirs (#1)
Übersetzer: Ingrid Gross
Genre: Kinderbuch oder Jugendbuch
Verlag: cbj
Seiten: 256
Erschienen: 11/2008 (Original: 1991)
ISBN: 978-3-570-30497-6
Preis: 7,95 Euro (Softcover)
Schlagworte: VampireWaisen
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 4/5 Grimoires; 8/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8/10

Leser (Person-Icon 13)  
Wertung: 4/5 Grimoires; 8.5/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8.5/10

»Details
5/5 Grimoires
(10)
4/5 Grimoires
(0)
3/5 Grimoires
(1)
2/5 Grimoires
(1)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(1)
Deine Wertung:
          

Vampirbücher für Jugendliche sind gerade in der absoluten „Boom-Zeit“ gefragt. Bereits vor einigen Jahren erschien die Reihe der Vampirtagebücher in einem anderen Verlag und werden jetzt von cbt in einem wunderschönen Format neu aufgelegt.

Mit Elena hat es das Leben im Grunde gut gemeint. Sie ist wunderschön, intelligent, beliebt und hat Freunde die für sie einstehen. Sie lebt gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester bei ihrer Tante, seitdem ihre Eltern bei einem Autounfall gestorben sind und dort geht es ihr sehr gut. Als sie nach einem Frankreichurlaub in den großen Ferien nach hause und in die Schule zurückkehrt, warten dort zwei große Überraschungen auf sie. Einmal hat sich eine Freundin von ihr abgewandt und ein neuer Junge hat auf die Schule gewechselt. Er sieht gut aus, ist geheimnisvoll und beachtet Elena nicht einmal. Das weckt Elenas Kampfgeist, sie möchte diesen Jungen, der Stefano heißt, für sich gewinnen und wenn es das letzte ist was sie tut. Zu diesem Zeitpunkt ahnt sie nicht, dass Stefano ein Vampir ist, der schon einige Jahrhunderte lang lebt. Seine große Liebe war ein Vampir, doch ihre Liebe galt nicht nur Stefano, sondern auch seinem Bruder Damon. Dieser hasste Stefano innbrünstig und konnte ebenso wenig wie der junge Mann selbst ertragen, dass Catarina beide Brüder erwählt hatte. Sie tauschte das Blut der Beiden mit ihrem, doch sie töteten sich und wurden dadurch zu einem Wesen wie sie. Stefano weigert sich menschliches Blut zu sich zu nehmen, außer in Notfällen, Damen dagegen hatte von Anfang an keine Gewissensbisse und seine vampirischen Kräfte konnten sich dementsprechend entwickeln. Stefano flieht vor ihm und vor dem was er ist an die Highschool von Elenas kleinem Ort. Er konnte nicht ahnen, dass sie dort wäre, die Catarina unglaublich ähnlich sieht und in die er sich sofort verliebt. Er weiß jedoch, dass er sie mit dieser Liebe in Gefahr bringt, ebenso wie mit seiner Begierde, denn der Ruf ihres Blutes ist laut.

Dieses Buch reiht sich nahtlos in die vielen anderen Jugendbüchern mit Vampiren ein. Ein Fremder gutaussehender Mann verliebt sich in ein schönes menschliches Mädchen, gemeinsam haben sie viele Schwierigkeiten zu meistern. Wer von diesem Thema noch nicht genug hat, kann beruhigt zu diesem Buch greifen, denn die Geschichte ist spannend, ansprechend und unterhaltsam. Man erlebt das Ganze aus dem Blickwinkel der Highschool-Queen Elena, einem sehr hübschen Mädchen, das Jungen einfach um den Finger wickeln kann. Sie ist ein aufgewecktes und ehrgeiziges Mädchen. Dadurch, dass sie bisher alles bekommen konnte was sie wollte, reizt sie Stefano, der sich abweisend verhält. Jedoch verliebt sie sich auch zum ersten Mal in ihrem Leben. Die Jungen zuvor waren für sie nette Freunde, ein Zeitvertreib, echte Gefühle entwickelt sie erst zu diesem Zeitpunkt, was alles noch ein wenig schwieriger für sie macht. Die weiteren Charaktere, wie beispielsweise Elenas Freundinnen sind ebenfalls sehr interessant, da in ihnen wohl noch viel mehr steckt, was in den nächsten Bänden ausgearbeitet werden kann, vor allem was Bonnie betrifft. Der Stil der Autorin ist dabei lesenswert und sehr unterhaltsam. Die Geschichte folgt einem stringenten Muster, dem man gut folgen kann. Viele große Überraschungen gibt es nicht, dafür eine nette Liebesgeschichte, die dennoch von einer externen Gefahr bedroht wird. Die Aufmachung ist sehr gut, jedenfalls um einiges besser als die Erstauflagen eines anderen Verlages. Zudem kann man sich schon bald auf die Folgebände freuen.

Alles in allem liegt hier ein unterhaltsamer Vampir-Roman für Jugendliche vor, der mit einer netten Liebesgeschichte und interessanten Charakteren aufwartet. Damit ist er auf jeden Fall zu empfehlen.

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von Katharina Rezension von: (Grimoires.de)
Katahrinas Lesekarriere begann mit Wendy und Mickey Mouse. Über Märchenmond gelangte sie zur Fantasy. Diese entachte auch eine regelrechte Bücher-Sammelwut in allen Bereichen. Am liebsten blieb ihr jedoch die Fantasy - und Vampire.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 36 positiv und 6 negativ. (5084 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Im Zwielicht





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang