Buch-Cover, A.D. Portland: Der Schattenkrieger: Im Bann der Bestie

Der Schattenkrieger: Im Bann der Bestie

Serie: Der Schattenkrieger (Hörspiel) (#3)
Sprecher/Regie: Patricia Nigiani
Genre: Fantasy
Spieldauer (Min): 80
Erschienen: 02/2009 (Original: 2009)
ISBN: N/A
Preis: 8,95 Euro (CD)
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 3/5 Grimoires; 7/10 Punkte, Gut

7/10

Leser (Person-Icon 3)  
Wertung: 2/5 Grimoires; 4.7/10 Punkte, geht so

4.7/10

»Details
5/5 Grimoires
(1)
4/5 Grimoires
(0)
3/5 Grimoires
(0)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(2)
0/5 Grimoires
(0)
Deine Wertung:
          

Nachdem er im Minenschacht von Grünerd seinen alten Freund Goth getötet hat und ihm ein Teil der Macht der Göttlichen Maschine übertragen wurde, reist Garlan mit seiner Begleiterin Leandra nach Norden. Dort, so hofft er, wird er weitere Hinweise auf den genauen Ort finden, an dem sich die Maschine befindet, die zu schützen er geschworen hat.

Auf ihrer Wanderung wird Leandra jedoch von einem Werwolf angefallen und schwer verletzt, was die beiden zu einer Reisepause zwingt. Garlan verspricht den Dörflern, im Gegenzug die Bestie zu töten - ohne zu wissen, dass sie näher ist, als er denkt...

Auch die Elfen sind nicht untätig: Der Großinquisitor hat nach wie vor die Absicht, die Welt zu reinigen - und inmitten der Intrigen der Hauptstadt betritt ein weiterer Schattenkrieger die Bühne.

Das Buch erhält 8 von 10 Punkten.

Das dritte Schattenkrieger-Hörspiel beschäftigt sich vor allem mit der Rahmenhandlung. Die zentrale Suche wird nur unwesentlich fortgeführt. Ein wenig Intrigen von der Hauptstadt aus am Rande - doch die zentrale Stellung nimmt hier die Begegnung und Auseinandersetzung mit dem Werwolf ein. Davon profitieren leider weder die Hauptfiguren noch die Handlung. Sicher, es gibt einige Entwicklungen: Garlan sorgt sich mehr um Leandra - aber das sind zumindest bislang nur Randepisoden.

Was keineswegs heißen soll, dass dieser dritte Teil schlecht ist. Es ist lediglich eine typische Episoden-Handlung: Werwolf terrorisiert Dorf, verschiedene Interessen vorhanden, (dunkler) Held bietet Hilfe - und hier endet der dritte Teil auch bereits, denn zu einer Auflösung des Plots kommt es nicht. Insgesamt bietet "Im Bann der Bestie" damit eine Entspannung der epischen Handlung zugunsten einer deutlich beschränkteren. Und ein wenig Rätselraten, wer denn nun die Bestie ist, gibt es auch – wenngleich nicht allzu viele ernsthaft in Betracht kommen.

Die Sprecher sind wie bereits in den vorherigen Teilen gut gewählt, die durchaus gespannte Stimmung wird insbesondere durch Garlan exzellent getroffen und alle Stimmen passen zu den Charakteren, die man sich auch durchaus vor Augen führen kann. Insgesamt aber kann ich mir nicht anders helfen als diese Episode als nahezu irrelevant einzustufen - gern gehört habe ich sie trotzdem: Die Stimmung und die Spannung stimmen, ein gutes Hörspiel.

Bestellen bei:
amazon.de
Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 0 positiv und 0 negativ. (2551 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Der Schattenkrieger: Im Bann der Bestie





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang