Buch-Cover, Falko Löffler: Die Prophezeiung

Die Prophezeiung

Serie: Drachenwächter (#1)Genre: Fantasy
Verlag: Spreeside
Seiten: 388
Erschienen: 03/2007 (Original: 2007)
ISBN: 978-3-939994-02-2
Preis: 14,99 Euro (Hardcover)
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 3/5 Grimoires; 7/10 Punkte, Gut

7/10

Leser (Person-Icon 1)  
Wertung: 2/5 Grimoires; 5/10 Punkte, Naja

5.0/10

»Details
5/5 Grimoires
(0)
4/5 Grimoires
(0)
3/5 Grimoires
(0)
2/5 Grimoires
(1)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(0)
Deine Wertung:
          

Der Spreeside Verlag bringt eine Drachen-Trilogie heraus, die ersten beiden Bände sind bereits erschienen und Teil eins, „Die Prophezeiung“ überrascht mit einer soliden Geschichte.

Das Land wird seit langer Zeit von den Drachen beschützt, die zu den Menschen gehören wie die Luft zum Atmen. Es gibt viele, die noch niemals einen Drachen gesehen haben, doch sie kennen die Geschichten der Beschützer der Berge, wo sie die Dämonen vertrieben haben und von dem Land der Menschen fernhalten. Dann geschieht eines Tages jedoch das Unfassbare. Die Drachen ziehen sich von ihrem Posten zurück und beginnen durch das Landesinnere bis an die Küste zu wandern, um in das jenseitige Land zu fliegen. Mit Gedankenkraft nehmen sie Kontakt mit ihren Schutzbefohlenen auf, sagen ihnen, dass sie ihnen folgen sollen, doch die wenigsten Menschen sind in der Lage die Stimmen der Drachen wahrzunehmen. Einer von ihnen ist Seld Esan, der Vorsteher eines kleinen Dorfes ist. Er muss seine Leute dazu bringen alles aufzugeben, was sie besitzen und aufgebaut haben, und dem ungewissen Ruf zu folgen, den nur er hören kann. Einige sind schließlich bereit ihm zu folgen, doch der Weg zum Meer ist lang und beschwerlich, sodass viele währenddessen aufgeben und zurückbleiben. Hinter sich können sie schließlich ein Heer von Dämonen sehen, die sie verfolgen und Unheil und Verwüstung hinterlassen, das Land übernehmen und alles Leben auslöschen. Seld weiß jedoch um eine Prophezeiung des Bematu, die besagt, dass hier an der Drachenspitze der Kampf und somit auch das Schicksal der Welt entschieden werden wird, zudem muss er erkennen, das er ein Teil dieser Prophezeiung ist und das er vor eine folgenschwere Entscheidung gestellt werden wird, die ihm alles abverlangt.

Die Welt macht einen mittelalterlichen Eindruck, es kursieren Gerüchte, Prophezeiungen und das alltägliche Leben und Überleben steht im Mittelpunkt der menschlichen Bewohner. Sie wird an sich recht gut dargestellt, Interessant ist auch der Ursprung der Drachen und Dämonen sowie die Entwicklung, die das Leben mit dem letzten Kampf der Monster nimmt. Die Charaktere können dagegen nur bedingt überzeugen, sie wirken etwas konstruiert, die Sprache manchmal etwas bemüht altmodisch und ihre Handlungen sind überwiegend vorhersehbar. Leider werden hier auch einige Klischees breitgetreten, die man eigentlich nicht erwartet hatte und die auch ein wenig enttäuschen, zu denen auch die inneren Kämpfe des Antihelden gehören. Dennoch bleibt Seld ein sympathischer Charakter, weil er ein einfacher Mann ist, dem plötzlich diverse Gaben zuteil werden, aus denen er schöpfen kann und dennoch versucht das zu tun, was für alle am besten ist und sein eigenes Glück nicht in den Vordergrund stellt. Wenn man sich auf die Geschichte einlässt, kann man einige recht angenehme Stunden über der Lektüre verbringen. Die Struktur ist klar, der rote Faden gegeben und die Entwicklungen logisch, sodass man hier keine Probleme hat dem Verlauf zu folgen. Das Ende überrascht, enttäuscht aber auch und kann damit nicht voll und ganz überzeugen. Zudem fragt man sich, womit der zweite Band denn fortgeführt werden soll, im Grunde ist ja nahezu alles gesagt.

Für ein Erstlingswerk liegt hier ein ganz passables Buch vor, zu dem man gut und gerne einmal greifen kann, um ein Abenteuer mit Drachen vor sich und Dämonen im Rücken zu erleben. Solide, spannend, mit kleinen Makeln kommt dieser Band daher und befindet sich damit im Mittelfeld der Wertung.

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von Katharina Rezension von: (Grimoires.de)
Katahrinas Lesekarriere begann mit Wendy und Mickey Mouse. Über Märchenmond gelangte sie zur Fantasy. Diese entachte auch eine regelrechte Bücher-Sammelwut in allen Bereichen. Am liebsten blieb ihr jedoch die Fantasy - und Vampire.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 0 positiv und 0 negativ. (2292 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Die Prophezeiung





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang