Buch-Cover, Nalini Singh: Eisige Umarmung

Eisige Umarmung

Originaltitel: Caressed by Ice [AME]
Serie: The Psy-Changeling-series (#3)
Übersetzer: Nora Lachmann
Genre: Fantasy
Verlag: LYX Egmont
Seiten: 448
Erschienen: 03/2009 (Original: 2007)
ISBN: 978-3-8025-8199-1
Preis: 9,95 Euro (Softcover)
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 5/5 Grimoires; 10/10 Punkte, Ausgezeichnet

10/10

Leser (Person-Icon 5)  
Wertung: 4/5 Grimoires; 8.4/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8.4/10

»Details
5/5 Grimoires
(4)
4/5 Grimoires
(0)
3/5 Grimoires
(0)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(1)
0/5 Grimoires
(0)
Deine Wertung:
          

Nalini Singhs Gestaltwandler Saga hat berechtigterweise sehr viele Fans, da diese zu einer der besten überhaupt gehört. So wartet man sehnsüchtig auf jede Fortsetzung, in der sich die Autorin einer Figur der laufenden Geschichte zuwendet und dafür sorgt, dass diese glücklich wird. Im vorliegenden Buch, erfährt man erstmals etwas über die Wölfe.

Im ersten Band der Reihe entbrannte fast ein Krieg zwischen den Wölfen und den Medialen, da ein Medialer Serienmörder sein Unwesen getrieben- und auch eine Wölfin entführt hatte. Ihr Name ist Brenna. Sie konnte im letzten Moment gerettet werden, doch ihre seelischen Wunden sind tief und sie ist bis heute gezeichnet. So fühlt sie sich überbehütet und eingeengt von ihrer Familie, die sie nicht mehr aus den Augen lässt. Auch die abschätzenden Blicke der Rudelmitglieder stören die junge Frau. So kann sie sich seit dem grauenhaften Angriff auf ihren Leib und ihre Seele nicht mehr in einen Wolf verwandeln, was sie zutiefst verletzt, weil sie ihrer Natur damit zuwider handelt. Trost sucht sie dabei seltsamerweise ausgerechnet bei dem abweisenden Judd, der ebenfalls ein Medialer ist, der seiner Art jedoch den Rücken gekehrt hat und bei de Wölfen untergekommen ist. Er lebt mit seiner Familie in dem Bau, in dem er beobachtet und kontrolliert wird. Viele Frauen finden ihn anziehend mit den attraktiven Gesichtszügen und dem trainierten Körper, doch er lässt niemanden an sich heran. Judd war ein Pfeilgardist der Eliteeinheit, ein Auftragsmörder und geht seiner Arbeit noch immer in aller Heimlichkeit nach. Erfahren darf niemand davon, auch seine Stärke muss ein Geheimnis bleiben, was schwierig ist, da sich manche junge Wölfe an seiner Anwesenheit stören und versuchen ihn zu vertreiben, indem sie den jungen Mann herausfordern. Was Judd zudem nicht erzählen kann ist, dass er ein Teil des Silentium-Projekts ist. Man hat seine Gefühle verkoppelt und damit dafür gesorgt, das er immer Schmerzen erleidet und etwas in seinem Körper zerstört wird, wenn er beginnt etwas zu fühlen, gleichgültig ob das Erregung oder Liebe, Furcht oder Leid ist. Da Judd über große Selbstheilungskräfte verfügt, gelingt es ihm, in Brennas Nähe zu bleiben, die ihn seltsamerweise anzieht, doch zu lange hält er es nicht aus, sodass er immer wieder vor ihr fliehen muss. Als dann ein Unbekannter versucht ihr Leben zu beenden und dieser auch noch aus den eigenen Kreisen zu stammen scheint, setzt der gefährliche Mann alles daran, die beinahe zugrungegerichtete Frau zu beschützen, verliert dabei jedoch vollständig sein Herz.

Diese Geschichte ist herrlich. Sie hat alles, was solch ein Buch haben muss, eine spannende Handlung voller Überraschungen, erotische Einlagen, eine Liebesgeschichte, die immer weiter nach hinten verschoben wird und auf alle möglichen und unmöglichen Hindernisse stößt und viele neuartige Ideen. Vor allem wird aber die Liebesgeschichte aufwändig ausgebaut, sodass diese viel Raum einnimmt. So verfolgt man jeden einzelnen Schritt, den die beiden vor, aber auch wieder zurück tun, sodass eine umwerfende Atmosphäre aufgebaut wird, die dann im Laufe des Buches nahezu greifbar wird. Sehr schön ist zudem, dass man einiges über die Welt erfährt, in der sich die Gestaltwandler und Medialen bewegen. Bisher ist diese eher im Unklaren geblieben. So erfährt man, dass es von nahezu jedem Tier solche gibt, die sich wandeln, wie beispielsweise auch Hirsche oder Adler. Vielleicht trifft man in Zukunft ja auch auf Menschen aus diesen Rudeln. Auch von den anderen Liebespaaren, die man in den Bänden zuvor kennen gelernt hat, erfährt man so einiges, sodass man diese nicht gänzlich aus den Augen verliert und auch neue Paare zeichnen sich bereits ab. Der Stil der Autorin ist dabei sehr ansprechend. Man verfolgt die Handlung atemlos, die emotionalen Momente wechseln sich gut mit den spannenden ab und zu keiner Zeit kann man ahnen, um wen es sich bei dem Mörder handelt, sodass man am Ende des Buches sehr überrascht ist.

Damit bleibt nur noch zu sagen, dass hier ein absolut empfehlenswerter Teil der Serie vorliegt, dem ich jedem Fan von Gestaltwandlern, der Autorin und natürlich der Serie nur ans Herz legen kann.

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von Katharina Rezension von: (Grimoires.de)
Katahrinas Lesekarriere begann mit Wendy und Mickey Mouse. Über Märchenmond gelangte sie zur Fantasy. Diese entachte auch eine regelrechte Bücher-Sammelwut in allen Bereichen. Am liebsten blieb ihr jedoch die Fantasy - und Vampire.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 5 positiv und 2 negativ. (3831 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Eisige Umarmung





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang