Buch-Cover, Marvin Clifford: Shakes & Fidget

Shakes & Fidget

Illustrator: Oskar Pannier
Genre: Webcomic
Verlag: Internet
Seiten: 0
Erschienen: 2005ff. (Original: 2005)
ISBN: N/A
Preis: Euro (Digitaler Text / eBook)
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 4/5 Grimoires; 8/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8/10

Leser (Person-Icon 2)  
Wertung: 5/5 Grimoires; 10/10 Punkte, Ausgezeichnet

10.0/10

»Details
5/5 Grimoires
(2)
4/5 Grimoires
(0)
3/5 Grimoires
(0)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(0)
Deine Wertung:
          

Shakes, menschlicher Krieger, und Fidget, gnomischer Magier sind die Größten. Nun ja, mehr oder weniger. Jedenfalls sind sie Abenteurer! Helden! Als solche kann sie selbst der Tod nicht schrecken - zumal die Wiederauferstehung zwar gewisse Nebenwirkungen hat aber ganz sicher kommt. Gemeinsam durchstreifen sie die Reiche und erleben verschiedenste Abenteuer.

Der Webcomic erhält 8 von 10 Punkten.

Mit "Shakes und Fidget" gibt es auch einen urdeutschen Comic. Einigen werden die meist in sich geschlossenen Strips aus einem PC-Spiele-Magazin bekannt sein - und damit sind wir auch bei der Grundlage der Handlung: Shakes und Fidget parodiert in vielen Strips das Online-Rollenspiel World of Warcraft. Dies führte in der Vergangenheit zu rechtlichen Problemen und eine große Anzahl an Strips ist in der Folge gelöscht worden - wirklich zahlreich waren sie allerdings nie. Neue Comics lassen leider auf sich warten; stattdessen gibt es das offizielle Spiel zu den beiden Abenteurern – in dem der Spieler recht seltsame Abenteuer besteht, das mechanisch aber eher schwach ausgeprägt ist und eher Gelegenheitsspieler anspricht als Hardcore-Gamer

Inzwischen sind die Comics in 3 Staffeln unterteilt: die "Rote Staffel" (17 Stück) ist, was von den alten Comics über blieb nachdem es zu erwähnten Problemen kam. Die "Blaue Staffel" und "Boon Stories" sind die Fortsetzung - wenn man denn je drei Comics so nennen mag. Hier sieht man dann auch, dass Shakes & Fidget ein vergleichsweise kleiner Comic ist und bei weitem nicht die jahrelangen regelmäßigen Updates vieler englischsprachiger Comics bietet. Primäres Zielpublikum sind Computerspieler und hier WoW-Spieler - aber auch für andere sind Shakes & Fidget immer noch für eine halbe Stunde mit Lachern gut. Einige Witze mögen hingegen aufgrund zu direkter Anspielungen verloren gehen - nicht jeder weiß etwa dass Questgegenstände für jeden Helden in einer Gruppe droppen - so kann es mitunter vorkommen, dass plötzlich 6 Charaktere den Kopf des (einköpfigen) Piraten zu ihrem Auftraggeber schleppen... auch andere ästhetische oder pragmatische Abweichungen von der Realität im Rollenspiel werden thematisiert.

Bei einigen ist der Gedankensprung zum Witz auch ohne direkte Kenntnis WoWs einfach - wer hat schon einmal einen Helden erlebt, dessen Taschen keinen Platz mehr boten; und ist es nicht erstaunlich, was mancher mit sich herumschleppt? Dabei sorgt auch die Trotteligkeit der beiden Helden für den ein oder anderen Lacher durch Aktionen der Marke "Was echten Helden nie passiert" bzw. "über was man in Roman und Spiel einfach hinweggeht" - man denke einmal an die Helden, die alle paar Minuten einen Heil- oder Zaubertrank schlürfen: was müssen die für Blasen haben! Und neben epischen Schlachten sollte man die ganz persönlichen Animositäten nicht vergessen.

Wie auch die Parodiegrundlage WoW nutzt Shakes & Fidget einen Comicstil der eher rund als eckig wirkt. Blut und Gewalt ist häufig - aber in einer Welt in der selbst der Tod nur eine vorübergehende Lästigkeit ohne Konsequenzen. Konflikt steht hier im Vordergrund, wobei die Welt erstaunlich sauber ist - richtig verdreckte Slums und ähnliches findet man eben in einer typischen Online-RPG Welt nicht; die Spieler wollen schönes sehen – und selbst das Blut der Feinde verschwindet schnell. Details in den durchgehend Farbigen Comics halten sich in gewissen Grenzen; auf Symbolismus wird keinerlei Wert gelegt. Stattdessen kann der aufmerksame Beobachter im Hintergrund oft Figuren erkennen, die in anderen S&F-Comics eine prominentere Rolle haben.

S&F ist derzeit stark reduziert; es gibt nur wenige Comics, was sich hoffentlich bald ändert. Das vorhandene Casual Game greift zwar die aus den Comics bekannte Welt auf, bietet aber keinen Ersatz für den Humor der Comics und auf länger Zeit gesehen auch keinen "ernsthaft lustigen" Ersatz. Dennoch können Shakes und Fidget eine halbe Stunde für gute Erheiterung sorgen, vor allem unter WoW Spielern. Für regelmäßige Betätigung der Lachmuskeln können Shakes und Fidget aufgrund mangelnder Updates jedoch leider nicht sorgen.

http://www.shakes-und-fidget.de/

Bestellen bei:
amazon.de
Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Leseprobe

Es gibt eine oder mehrere Leseprobe(n) zu diesem Buch:
Shakes & Fidget: Direkt zum Webcomic (extern)

Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 2 positiv und 8 negativ. (3752 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Shakes & Fidget





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang