Allgemeines und F.A.Q

Das Allgemeine beschränkt sich auf das Folgende:
Die Geschmäcker sind verschieden, so dass einige Leute mit Büchern trotz hoher Punktzahl nichts anfangen können werden und niedrig bewertete geradezu verschlingen.
Dies ist nicht zu vermeiden. Aus diesem Grund können Besucher eine eigene Wertung und/oder einen Kommentar abgeben. (Kommentare sind natürlich immer hilfreicher - siehe Artikel "Der Sinn von Punktwertungen") Registrierte haben zudem eine "Profil"-Seite auf der alle mit Kommentar bewerteten Bücher in einer Art Toplist geführt sind.
Für Tipps bin ich immer dankbar, am besten per E-Mail (siehe unten), damit ich gegebenenfalls Rückfragen stellen kann.

Ansonsten folgt hier noch die F.A.Q. (Frequently Asked Questions = Regelmäßig gestellte Fragen; in Ermangelung eines passenden Titels auch einige weiterführende Informationen).

1. Wie sind die Rezensionen aufgebaut?
2. Wie kann man den Rezensenten erreichen?
3. Gibt es eine Liste, was welche Punktzahl genau heißt?
4. Kann ich einen Link auf dieser Seite anbringen? Kostet es etwas?
5. Was ist denn nun eigentlich der Unterschied zwischen Fantasy und Science-fiction?
6. Wie kann ich einzelne Rezensionen direkt verlinken (Deeplinken)?
7. Plötzlich sieht der URL seltsam aus - ist das korrekt?
8. Ich möchte ein Buch bestellen, finde aber keinen Link. Wo bekomme ich dieses Buch noch? [Insbesondere "Odin"]
9. Ich würde eine Rezension gerne auf einem Internetauftritt DIREKT einbinden oder in einer Zeitschrift o.ä. veröffentlichen, geht das?
10. Wie hoch wären die Lizenzgebühren für die Verwendung der Rezensionen?
11.Was sind Feen, Elfen, Elben?

1. Wie sind die Rezensionen aufgebaut?
Die Rezensionen beginnen bis auf wenige Ausnahmen mit einer Inhaltsangabe (bei meinen ersten Rezensionen war diese meist länger, rückwirkend betrachtet ZU lang). Eine Inhaltsangabe deshalb, weil jemand evtl. schon an der Wiedergabe des Inhalts erkennt, dass IHM das Buch nicht gefällt - auch wenn alle anderen davon schwärmen. Diese Wiedergabe steht unter Beschreibung, und ist normal gedruckter Text. Der kursive Text ist ein weiterer Kommentar von mir und beinhaltet auch Kritikpunkte.
Nebenbei bemerkt kann eine Rezension niemals vollkommen objektiv sein - wir alle sind Menschen, keine gefühllosen Maschinen.

(Gastrezensionen oder Austauschrezensionen weichen von diesem Schema oft ab, diese sind als solche gekennzeichnet)

2. Wie kann man den Rezensenten (Webmaster) erreichen?
Das einfachste ist eine E-Mail. Man erreicht mich unter webmaster@nicozorn.de .

3. Gibt es eine Liste, was welche Punktzahl genau heißt?
Ja. Ich wollte sie auch erst als Punkt der Übersicht aufführen, bin dann aber davon abgegangen, da sie sich als weniger akkurat erwiesen hat. Allerdings stimmt sie in einigen Fällen. Man findet sie unter WERTUNG

4. Kann ich einen Link auf dieser Seite anbringen? Kostet es etwas?
Ja, klar, gegen einen Linktausch habe ich selten etwas, sofern beide Seiten entsprechend profitieren können. Dass ich keine rechtlich bedenklichen Seiten linke, steht außer Frage, und irgend etwas sollten sie schon mit dem Thema Fantasy bzw. Bücher zu tun haben. Einfach mal mailen!
Angebote für Bannereinblendungen gegen Bezahlung bitte direkt an mich (s.o.)

5. Was ist denn nun eigentlich der Unterschied zwischen Fantasy und Science-fiction?
Verdammt gute Frage, die nicht einheitlich zu beantworten ist. Früher war die Fantasy sogar ein Teilgebiet der Science Fiction und einige sehen es noch immer so.
Ich kann hier also auch nur den Versuch machen, Fantasy für mich zu definieren.
Ich denke, generell lässt sich sagen, dass Fantasy die Beschaffenheit der Welt und das Geschehen mit mythischen Dingen, Magie, Sagen, dem Wirken von Göttern und so weiter erklärt. Die Science Fiction hingegen entwirft Technik, welche die Aufgabe der Magie etc. übernimmt.
Ein Beispiel gefällig?
Fantasy: Ein Magier schleudert einen Feuerball <=> Science Fiction: Ein Soldat schießt mit einem Energiegewehr.

6. Wie kann ich einzelne Rezensionen direkt verlinken?
Wie bereits eingangs erwähnt, können einzelne Rezensionen direkt verlinkt werden, wenn man beispielsweise eine andere Meinung zeigen will, als Autor eine Meinung zu seinem Buch verlinken will o.ä. Dies ist auch ohne Absprache gestattet (wenngleich ich auch nichts dagegen habe, davon zu erfahren, spätestens wenn eine Seite 100 Mal öfter aufgerufen wird merke ich es ;) )
Wie macht man das? Erst einmal: Um das Frameset braucht man sich nicht zu kümmern, dies wird bei dieser Site automatisch nachgeladen, wenn man auf eine beliebige Seite linkt.
Das Vorgehen am besten Schritt für Schritt:
1. Zur entsprechenden Rezension gehen
2. Die gesamte URL (ja, korrekterweise eigentlich DEN gesamten URL (...Layer)) markieren und mit STRG+C Speichern.
4. Link schreiben, wo man ihn haben will. z.B.:

<a href="[x]" target=_blank>Hier geht es zu der Anleitung fürs Direktlinken!</a>

An Stelle von [x] drückt man einfach einmal kurz STRG+V, wodurch der URL eingefügt wird.

Das sieht dann so aus: Hier geht es zu der Anleitung fürs Direktlinken!
Und linkt direkt auf diese Datei, von überall aus, wobei ein neues Fenster geöffnet wird und das Frameset nachlädt. (Der komplette URL ist nötig bei externen Links)
Statt "target=_blank" wäre auch "target=_top" möglich, wodurch allerdings die eigene Seite "verschwindet". Auch ein weglassen dieses Parameters ist möglich und öffnet im Frame... allerdings ist das a) unfair b) sieht schlecht aus c) hätte man dann mein Design im eigenen und d) habe ich dagegen auch gewisse Vorkehrungen.

7. Plötzlich sieht der URL seltsam aus - ist das korrekt?
Ja. Es werden verschiedene Variablen übergeben beispielsweise beim Kommentieren oder bei einem direkten Link auf eine Unterseite

8. Ich möchte ein Buch bestellen, finde aber keinen Link. Wo bekomme ich dieses Buch noch? [Insbesondere "Odin - Nordische Göttersagen"]
Dies ist kein Shop. Links finden sich lediglich zu den Büchern, die derzeit bei amazon.de verfügbar sind. Ist das gesuchte Werk out-of-print bzw. nicht mehr lieferbar, so bleiben z.B. www.abebooks.de, www.ebay.de oder lokale Antiquariate bzw. Second-Hand-Läden oder sogar Flohmärkte. Bei dieser Suche kann ich oftmals nicht helfen
[Odin: Das meistgesuchte Buch mit mehreren Anfragen pro Monat. Der Nordwelt-Versand kann dieses Werk noch liefern. Dank an den Besucher, der mir diese Information zukommen ließ.]

Bei weiteren Fragen bitte mailen (s.o. oder links)
9.Ich würde eine Rezension (oder ein anderes Werk) gerne auf einem Internetauftritt DIREKT einbinden oder in einer Zeitschrift o.ä. veröffentlichen, geht das?
Jein. Es geht natürlich, nur ist das ohne weitere Anfrage illegal und wird auch zur Anzeige gebracht, sofern keine Lizenzgebühren bezahlt werden. Allerdings muss nicht alles über Kosten laufen, sofern mir ein gutes Angebot gemacht wird, stimme ich dem auch schon einmal zu. Solche Angebote MÜSSEN per Mail an mich gehen!
Generell habe ich auch kein Problem damit, wenn Autoren oder Verlage die Rezensionen ihrer Bücher direkt oder indirekt verlinken. Hier fallen die Lizenzgebühren selbstverständlich weg, ich bitte aber um einen Gegenlink unter der Rezension und um Benachrichtigung. [Dies gilt für die wirkliche Seite des Autoren, nicht für beliebige Fansites!]
Um es zusammen zu fassen: Einfach nachfragen, ob eine Verwendung in Ordnung ist. Entweder sage ich ja oder nein oder gebe Bedingungen dazu an.

10.Wie hoch wären die Lizenzgebühren für die Verwendung der Rezensionen?
Generell ist der Preis frei verhandelbar - je nach dem, ob mir evtl. auch etwas an dem Projekt liegt u.ä. Grundsätzlich wird (bei Verwendung ohne Absprache) von einem Wert von 100 Euro pro Monat vom Zeitpunkt des Erscheinens der Rezension / des Artikels ausgegangen. In jedem Fall wird pro Kalendermonat berechnet und ist IM VORAUS anzukündigen und zu zahlen. Andere Vereinbarungen können getroffen werden, dies hat ebenso wie die Nutzung schriftlich zu erfolgen (s.o.). In Jedem Falle ist ein Vermerk des Urhebers notwendig, bei einer Verwendung auf diese Art kann der Link und der E-Mail-Kontakt jedoch wegfallen.
Widerrechtliche Verwendung führt zu kostenpflichtiger Abmahnung und Klage!

11.Was sind Feen, Elfen, Elben?
Das größte Chaos der Fantasy. Doppelt belegt, kreuz und quer überschnitten und oftmals das eine von einem anderen Autor für das andere verwendet.
Die kleine Tinkerbell/Glöckchen bei Peter Pan wurde als Elfe übersetzt. Sie ist mit gängigster Bezeichnung eine FEE (kleines, zerbrechliches Vieh mit Flügeln, englisch: PIXIE. An dieser übersetzung wird es am deutlichsten).
ELBEN gibt es eigentlich nur bei Tolkien, der diese übersetzungsform wünschte um sie eben von zuerst genannten Feen unterscheiden zu können. Zudem stammten die ELBEN/ELFEN von den Nordmythischen ALBEN - wurden aber sehr, sehr stark verändert (Vgl.: Edda, Das Drachenschiff o.ä.). Zu bemerken ist, dass im Englischen beide mit ELVEN (Mz.) übersetzt werden.
Am Peter Pan-Beispiel erkennt man jedoch das Elf nicht gleich Elf ist - mal ist es eher ein PIXIE (ich wähle beabsichtigt den englischen nahmen - Pixie klingt auch klein und schnell wohingegen Elf und Fee eher lang gesprochen ist).
FEEn in Märchen sind hingegen eher menschliche Frauen, die einfach Wünsche erfüllen. Zuletzt gibt es dann noch die Fairies, (engl. Fairy Tales= Märchen), welche im Allgemeinen meist eher zu den PIXIES laufen.
Meistens hat sich also folgendes durchgesetzt:
Elf gleich Elb / ELVES: Die großen, menschenähnlichen mit spitzen Ohren und Langbogen, Ursprung im Nordischen.
Feen / PIXIES,FAIRIES: die kleinen Flatterviecher.
Einige Rollenspielsysteme haben auch andere Namen geprägt (Earthdawn "Windlinge" für die Pixies).
Wie gesagt mag der jeweilige Autor es aber eben genau anders sehen, daher: vor einem Gespräch immer fragen "Meinst du die kleinen Flatterviecher mit Flügeln oder die großen Spitzohren mit Langbogen?"

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang