Historischer Roman

Historische Romane greifen sich eine bestimmte Gegebenheit aus der Weltgeschichte heraus – etwa Jesus von Nazareth in Rom – und beschreiben sie. Dies Geschieht im Gegensatz zu einem wissenschaftlichen Essay jedoch nicht auf nüchterne, trockene Weise, sondern indem ausgeschmückt wird und zumeist eine oder mehrere Personen dieser Zeit erfunden werden.

Das gesamte Geschehen wird aus deren Sicht beschrieben. Hierbei taucht dann auch der Obsthändler auf, der dem Nazarener aus Versehen seinen Wagen in die Hüfte rammt. Das haben sie nie gehört? Eben.

Es ist unbedeutend für den wirklichen Verlauf, dennoch wäre es denkbar, dass es genau so passiert ist. Der Historische Roman orientiert sich stark daran, wie die Dinge waren und arbeitet innerhalb dieser Möglichkeiten. Gab es einen magischen Kult, so mag Magie auftauchen – sie wird nur nicht funktionieren.

Ein Beispiel für einen Historischen Roman ist „Der Pompejaner“.

Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Genre-Info wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang