Newsletter/Grimoire 05/2010

Von Vampiren, Realistischer und High Fantasy

Die Vampire lassen die Welt nicht aus ihrem Griff - zumindest nicht die Welt der Bücher, denn noch immer finden sie sich unter den Neuerscheinungen: "Liebeslied an den Tod" ist ein Manga, der erste Teil der Reihe Grablicht. "Vampirgeflüster" ist der neueste Roman um eine inzwischen recht bekannte Südstaaten-Kellnerin - richtig, Sookie Stackhouse. Die Titel werden hierbei allerdings nicht wirklich besser und geben nur die Ansage, dass eben Vampire mitspielen; Kunststück bei den "Southern Vampire Mysteries". "Bluttrinker" schreit fast ebenso im Titel nach Vampiren. Stattdessen gibt es sie aber nur im verzichtbaren Nebenplot - dafür einmal mit ungewohnter Entstehung. Der Hauptplot ist vielmehr ein Prequel zu den Chroniken des Paladins, nämlich die Geschichte Tharadors. Für die Gegenseite gibt es schließlich noch das "Vampirjäger-Handbuch", das jedoch viel zu allgemein ist, von Selbstzweifeln geplagt und auch atmosphärisch einfach nicht überzeugen kann.
"Flucht nach Faerie" hingegen bietet 'klassische' High Fantasy - wobei man dies durchaus auch als 'kopiert sehr viel fast direkt von Tolkien' lesen kann. Der erste Erzählband aus Isrogant und "Der Krieger und die Zauberin", die auf demselben Kontinent spielen, sind "realistische Fantasy" mit östlichem Einschlag und interessantem Vorleben in einem Briefspiel. Nur Werbung für ein Rollenspiel? Nur Spielleiter-Hilfen? Keineswegs - diese beiden Werke brauchen sich nicht zu verstecken und gehen absolut als gelungene Erzählungen durch!

Der Krieger und die Zauberin

Autor: Di, Tian
Verlag: Xin Publishing
Serie: Reisende (Isrogant) (Bd. 1)
Genre: Realistische Fantasy
ISBN-13: 978-3-942357-02-9
Erschienen: 05/2010
Seitenzahl: 224
Kaufpreis: 13,90 EUR (Softcover)
Bewertung: 9/10
Beschreibung:
Ash Gooregan ist der Erbe eines reichen Handelshauses, doch selbst sah er sich nie dabei, das Familienunternehmen fortzuführen. Er wanderte und landet schließlich als Kampfkunstlehrer am Hof des Herzogs von Maiins, einer Wüstenmetropole mit Salzmonopol. Auch eine Romanze findet Ash dort - bis Krieg ausbricht, der auf schnelle, die Bevölkerung schonende Art entschieden werden soll. Doch Krieg... Krieg ist immer gleich.

Von einer anderen Seite zeigt sich die Wüstenmetropole der Zauberin Alica dei Xemotarzx: Visionen führen sie in die Vergangenheit der Stadt, schön und grausam zugleich.

Das Buch erhält 9 von 10 Punkten.

Mehr unter: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=1004



Liebeslied an den Tod: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=998
Bluttrinker: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=999
Vampirgeflüster: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=1000
Flucht nach Faerie: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=1001
Das Vampiräger-Handbuch: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=1002
In Isrogant - Erzählungen Band 1: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=1003

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang