Newsletter/Grimoire 01/2014

Weltenende und mittelirdische Wortkunde

Technische Probleme - das ist seit es Computer gibt lästig. Diese Woche gab es sie auch bei Grimoires.de, aber inzwischen konnte die fehlende Rezension nachgeliefert werden. Bezeichnenderweise ging es bei "Frau Hölle" ums Ragnarök - das Ende der Welt der nordischen Götter. Ebenfalls ums Weltende (zumindest dem Namen nach) geht es bei "Pterrys" (Terry Pratchetts) "Das jüngste Gericht". Wo wir bei nordischen Göttern sind... Nach "midden-erd" bzw. Tolkiens Mittelerde entführt uns David Day. Er geht dem Wortursprung von Tolkiens Völkern und Figuren auf den Grund. Kirill Eskov hingegen fragt sich, ob alles wirklich so geschehen sein kann wie im Herrn der Ringe geschildert. Ergänzt werden diese neuen Rezensionen durch je eine Diebes- und eine Märchenanthologie sowie den Auftakt zur "Throne of Glass"-Reihe.
Auch wenn es spät kommt (und später als geplant): Frohes Neues Jahr - und viele gute neue Bücher!

David Day: Das Buch von den Hobbits
Woher kommt der Name der Hobbits? Woher nehmen die Charektere in Tolkiens Universum ihren Namen? David Day spürt diesen nach und betrachtet Tolkiens Werk etymologisch
http://www.grimoires.de/buch/Das-Buch-von-den-Hobbits_1178.html

Kirill Eskov: Der letzte Ringträger
Ganz anders betrachtet Kirill Eskov Tolkiens Werk. Kann der Ringkrieg sich wirklich so zugetragen haben? "Der Herr der Ringe" wird bei Eskov zum Propagandastück und der "echte" Krieg viel schmutziger.
http://www.grimoires.de/buch/Der-letzte-Ringträger_1181.html

Terry Pratchett (u.a.): Das jüngste Gericht
Die Mayas waren 2012 - 2013 kam dennoch "Das jüngste Gericht" heraus. In diesem neuen "Wissenschaft der Scheibenwelt"-Roman gehen Pratchett, Cohen und Stewart dem Unterschied zwischen menschenbezogener und universumsbezogener Sicht nach.
http://www.grimoires.de/buch/Das-jüngste-Gericht_1182.html

Luci van Org: Ragnarök' deine Mudda
Und noch einmal Weltenende! In Luci van Orgs Roman leben die Asen im Berliner Hartz-IV-Milieu. Mit viel Sozialkritik wird hier Ragnarök eingeleitet - und was einige davon halten sagt der Titel.
http://www.grimoires.de/buch/Frau-Hölle:-Ragnarök-deine-Mudda_1184.html

Angelika Diem u.a.: Diebesgeflüster Band 4
Im Band 4 der Diebesgeflüster-Reihe präsentieren erneut mehrere Autorinnen "diebische" Geschichten - gutes Futter für zwischendurch.
http://www.grimoires.de/buch/Diebesgeflüster-Band-4_1179.html

Sarah J. Maas: Throne of Glass - Die Erwählte
Geschlichen und im Verborgenen agiert wird auch bei Sarah J Maas. Celaena ist die beste Assassine der Welt. Dennoch wurde sie geschnappt. Ihre einzige Chance: Champion des Königs werden. Dazu muss sie nicht nur ihre Konkurrenten besiegen, sondern auch das Böse, das im Glasschloss lauert.
http://www.grimoires.de/buch/Throne-of-Glass---Die-Erwählte_1180.html

Charlotte Erpenbeck (Hrsg.): Andersens Märchen
Im Vorjahr begann der Machandel-Verlag mit Grimms Märchen. Nunmehr ist H.C. Andersen dran: Auf 400 Seiten "updaten" die Autorinnen und Autoren die Märchen des Dänen und lassen sie in der heutigen Zeit spielen, mit so manchem Twist.
http://www.grimoires.de/buch/Andersens-Märchen-Update-1.1---Die-kleine-Meerjungfrau-weint-nicht-um-ihren-Prinzen_1183.html

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang