Newsletter/Grimoire 16/2002

www.NicoZorn.de Newsletter 16/2002 - 10.08.2002

Grüße, Ihr Leseratten!

Als erstes gibt es natürlich wieder eine neue Rezension und dann noch eine erneute Ankündigung:

Am 21.08.2002 wechselt die Site www.nicozorn.de den Provider. An diesem Datum und mit Pech auch noch danach kann es passieren, dass die Domain nicht erreichbar ist.
Sobald sie wieder läuft wird es einen Newsletter geben – theoretisch sollte keine E-Mail-Adresse verloren gehen.
Die Änderungen wurden schon angesprochen: Es soll ein Besucher-Bewertungssystem geben. Vermutlich wird es nun NICHT gleich nach der Umstellung verfügbar sein, trotzdem hier schon einmal eine Vorab-Beschreibung.

Das Grundgerüst der Site wird gleich bleiben. Zusätzlich wird man sich registrieren können (s.u.). Bei den einzelnen Rezensionen wird sich im Schreibformat und auch Dateiformat nichts ändern. Allerdings wird es bei jeder Rezension einen neuen Punkt geben „Eigenen Bewertung“, welcher die Option gibt, selbst Punkte von 0 bis 10 zu verteilen und auch einen kurzen Kommentartext zu hinterlassen. Aus den Punkten wird der Schnitt berechnet und die entsprechenden Bücher in einer weiteren Übersichtsliste geordnet. Kommentare und vergebene Punkte zu den einzelnen Büchern sind natürlich auch abrufbar, ebenfalls bei der entsprechenden Rezension.
Eine Registrierung wird für das Bewerten vermutlich nicht erforderlich sein. Sie wird nur den Vorteil bieten, bei eventuellen Fehleingaben Korrekturen vornehmen zu können. Zudem können andere Besucher auch sehen, wie andere Bücher von der gleichen Person bewertet wurden und welche Punktzahl sie im Schnitt vergeben hat. Gleichzeitig existiert so natürlich ein gewisser Schutz dagegen, dass jemand den Nicknamen eines anderen benutzt.

Da ich noch immer kein genaues Datum nennen kann – schließlich soll das System auch fehlerfrei laufen, wenn es online ist – habe ich nun auch genug geschrieben. Hier die Rezension:

Der Bleiche Lord
Der verzauberte Turm
Im Banne des schwarzen Schwertes
Sturmbringer
Autor: Moorcock, Michael
Verlag: Heyne
Genre: Fantasy
ISBN: 3-453-21373-4
Seitenzahl: 606
Kaufpreis: 8,95 EUR
Bewertung: 8/10 Punkten
Beschreibung:
Das schöne Imrryr liegt in Trümmern. Der Albino Elric, letzter Monarch des durch seine Hand fast ausgerotteten Volkes von Melniboné, zieht mit seinem Freund Mondmatt durch die jungen Königreiche auf der Suche nach Theleb K'aarna, dem Zauberer aus Pan Tang, dem er Rache schwor.
Ein ums andere Mal entkommt Theleb K'aarna, er sammelt Armeen um sich, und belagert selbst das Ewige Tanelorn und die Festung von Myshella, die Herrin der Morgenröte, welcher Elric hilft um seinen Feind endlich zu vernichten, was ihm jedoch erst später beim Sturm auf die Festung eines Kaufmannes gelingt.
Trotz allem kann Elric keine Ruhe finden. Zwar findet er eine Frau, die er lieben kann und heiratet sie, wirklich ruhen und im Frieden einer Familie leben kann er nicht. Nachdem er sich zur Ruhe setzte marschiert eine Gefahr aus dem Osten herauf, die nur Elric abzuwenden vermag - mit Hilfe der restlichen Imrryrer und ihrer Drachen, die schon einmal wieder mit ihm kämpften. Doch dies und all das, was zuvor geschah, scheint nur ein Vorgeplänkel gewesen zu sein, denn ein alter, toter Gott wandelt wieder auf der Welt um sie zusammen mit seinen Brüdern zu beherrschen. Das Chaos wirft die ewige Waage auf seine Seite und die Lords der Ordnung sind unfähig einzugreifen, das kosmische Gleichgewicht wird immer weiter gestört. Elric ist tief verstrickt in die Pläne des Schicksals. Trotzdem er die Runenklinge fortwarf kehrte Sturmbringer zu ihm zurück, denn die Bestimmung der Runenklinge ist groß. Sepirez, Diener des Schicksals wie seine 11 Brüder aus Nirhain stehen Elric zur Seite, um den Willen des Schicksals zu erfüllen.
Doch diese Mission ist das schwerste, was Elric jemals vollbringen muss, wenngleich er als Ewiger Held wiedergeboren werden wird: Er muss die Welt vom Chaos befreien, auf dass die Lords der Ordnung eine neue Welt erschaffen können. Dies zwingt Elric dazu, gegen seinen Schutzherrn Arioch, einen Lord der Hölle, und seine Kameraden zu kämpfen, die vom Theokraten Pan Tangs auf die Welt gerufen wurden. Doch was auch immer Elric tut, nichts scheint die Horden des Chaos aufzuhalten, immer weiter rücken sie vor und vernichten ein Volk nachdem anderen um das, was einmal die Menschheit war, in eine Manifestation des Chaos zu verwandeln. Die einzige Chance scheinen die Weißen Lords zu sein, welche die Herzöge des Chaos bannen könnten. Doch sie können die Welt noch nicht betreten. So sucht Elric das Horn des Schicksals um zur Entscheidungsschlacht zu rufen: Die Drachen Imrryrs und die Weißen Lords gegen die Herren der Entropie - doch weiss Elric längst, dass seine Mission, die Mission Sturmbringers, zuletzt nichts anderes ist, als die gesamte Welt zu zerstören, auf dass alle unfertigen Versionen der Menschen neu und besser entstehen können - oder zu versagen und die Welt dem kompletten Einfluss des Chaos zu überantworten...

Das Buch erhält 8 von 10 Punkten

Weiteres unter http://www.nicozorn.de/ElricS2.html

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang