Newsletter/Grimoire 21/2002

www.nicozorn.de - Newsletter 21/02 10. Oktober 2002

Grüße, Leseratten!
Diesmal finden sich 2 neue Rezensionen online. Als erstes der hier nicht extra aufgeführte 3. Teil der "Jahr des Greifen"-Trilogie, "Die Amazone", und als zweites "Das Regenbogenschwert" von Simon R. Green; Eine Geschichte der satirischen Fantasy, die jedoch einen eher leichten Humor hat.

Das Regenbogenschwert
Autor: Green, Simon R.
Verlag: Heyne
Genre: Fantasy
ISBN: 3-453-21384-X
Erschienen: 10/2002
Seitenzahl: 654
Kaufpreis: 9,95EUR
Bewertung: 8/10 Punkten
Beschreibung:
Es ist schon tragisch, der zweitgeborene, unbeliebte Königssohn zu sein... da wird man dann doch allen Ernstes vom Vater aufgefordert, einen Drachen zu töten (nicht zuletzt um mit seinen wertvollen Einzelteilen Geld in die leere Kasse zu bringen).
Pflichtbewusst folgt Prinz Rupert dem väterlichen Befehl und durchquert den Dunkelwald - wobei er zuvor schon eine kleine Truppe Kobolde demoralisierte und bei der abgrundtief bösen Nachthexe (die eigentlich nur aus Liebe zu seinem Großvater in eine Art freiwilliges Exil ging) hereinschaut. Vom Dunkel fast um den Verstand gebracht erreichen die beiden schließlich den Waldrand...
Beim Drachenberg trifft Rupert dann tatsächlich auf einen Schmetterlinge sammelnden Lindwurm... doch, wie dieser sagt, ist es vielmehr er, der befreit wird und zwar von Prinzessin Julia, die ihm geopfert worden war.
Zusammen macht sich die nun kleine Truppe auf, ins Waldkönigreich zurückzukehren, doch bei der Durchquerung des Dunkelwaldes werden sie von einer Horde Dämonen überfallen. Einzige Rettung bleibt ein magischer Regenbogen, an dessen Ende Rupert ein Schwert findet, dass die Dämonen vertreibt - doch das Einhorn ist jetzt ein "Keinhorn" und der Drache schwer verletzt.
Zudem ist der Hof nicht gerade begeistert über Ruperts Rückkehr und auch nicht darüber, dass die Prinzessin einst den Prinzen heiraten sollte - schließlich gab es inzwischen eine neue Verlobung!
Doch bald muss man feststellen, dass es ganz andere Probleme gibt: Der Dämonenfürst ist zurück und der Dunkelwald breitet sich aus... Während der Drache in einen schier endlosen Schlaf sinkt scheint Rupert der einzige zu sein, der den Großen Zauberer zurückbringen und das Reich eventuell retten kann - und dann ist da noch das Curtana, das Schwert des Zwanges, das eventuell gegen die Dämonen verwendet werden könnte, sowie die 3 Höllenschwerter. Doch dummerweise ist der Südflügel des Schlosses mit dem Arsenal seit langer Zeit verschollen...

Das Buch erhält 8 von 10 Punkten


Mehr unter http://www.nicozorn.de/regenbogenschwert.html
Infos zu "Die Amazone" unter http://www.nicozorn.de/dsaB3.html

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang