Newsletter/Grimoire 18/2003

Kann es denn nicht einmal angenehm bleiben? War es zuerst zu viel der Wärme so dass man schon von Hitze sprach, wurde alsbald Regen daraus... Wie dem auch sei: Neben einer Rezension (s.u.) ging diese Woche auch der ReziRing online und ein „Zitat des Tages“ grüßt auf der Startseite – meist aus einem der besprochenen Werke.
ReziRing? Was ist das? Grob gesagt eine „rundum“ Verlinkung von Rezensionen zu einem Buch, die ich gestartet habe. Du wirst sicherlich den kleinen Kasten bei jeder Rezension bemerken.
Bisher haben schon einige Seiten – auch größere – zugesagt und zeigten sich von der Idee begeistert. Jedoch nimmt die technische Umsetzung doch etwas Zeit in Anspruch, so dass einige Links mit einem „Leider keine weiteren Rezensionen zu diesem Buch“ vertrösten – es kommen bestimmt mehr, genau wie im nächsten Newsletter mehrere Rezensionen kommen werden.

Der Schandfleck
Myranor
Autor: Helfers, AndréFehler! Textmarke nicht definiert.
Verlag: Phoenix/ FanPro
Serie: Myranor
Genre: Fantasy (allgemein)
ISBN: 3-89064-582-8
Erschienen: 2003
Seitenzahl: 220
Kaufpreis: 7,50 EUR
Bewertung: 4/10 Punkten
Beschreibung:
Es ist geschafft! Kapitänin Ilvi hat ihr Schiff sicher von Aventurien über das Meer der Sieben Winde gebracht und ist mit ihrer Crew im Güldenland, Myranor, angelangt.
Schien Efferd ihnen gewogen zu sein, so ändert sich die Lage drastisch, als einige Amaunir Zoll fordern und es zum Kampf kommt. Bald schon finden sich die Kapitänin und der Rondrianer Rowin gemeinsam in der Sklaverei wieder.
Beiden ist dies als Aventuriern zuwider, trotz der ausnehmend guten Behandlung. Zusammen schmieden sie Pläne zur Flucht, was sich wie erwartet als schwieriges Unterfangen herausstellt, insbesondere da ihr Besitzer weitreichende Pläne mit ihnen hat.

Das Buch erhält 4 von 10 Punkten

Mehr unter http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nummer=146
Der ReziRing: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=ringindex

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang