Verbannte und Vertriebene

Der Serientitel ist eine sinngemäße (und halbwegs vernünftig klingende sowie passende) Übersetzung des Amerikanischen Originaltitels - irgendwie verpasste Heyne, selbige Übersetzung vorzunehmen oder den deutschen Titel zu erwähnen...

Vor langer Zeit verschwand der Gott Chi aus dem Land. Seine Diener fielen zu Tausenden. Jeder, welcher versuchte, die Magie des Chi einzusetzen, wurde seiner Hand beraubt - nicht von den Legionen des neuen dunklen Herrn Golgotha sondern durch die fehlende Macht Chis selbst.

Als letzte Verzweiflungstat wurde ein Buch geschaffen, mit der letzten Macht eines verletzten Magikers, eines unversehrten und eines unschuldigen. Dereinst sollte durch dieses Buch die Wiedergeburt einer Hexe geschehen, welche schon einmal dem Land Alasea seine Magie brachte.

Es scheint nun, als ob Elena die Wiedergeburt jener Hexe ist.

Die Buchreihe Verbannte und Vertriebene erhielt eine durchschnittliche Note von 8.57/10 basierend auf 63 Rezensionen und Bewertungen zu 3 Büchern.

Bücher von Verbannte und Vertriebene

Ordnen nach:

Diese Serien-Info wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang