Buch-Cover, Tanya Huff: Der letzte Zauberer

Der letzte Zauberer

Originaltitel: Child of the Grove (1) [AME]
Serie: Crystal (#1)
Autor: Tanya Huff
Übersetzer: Silvia Jettkant
Genre: Fantasy
Verlag: Piper
Seiten: 365
Erschienen: 04/2005 (Original: 1988)
ISBN: 3-492-26575-8
Preis: 8,90 Euro (Softcover)
Schlagworte: PolitikZwerge
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 4/5 Grimoires; 8/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8/10

Leser (Person-Icon 4)  
Wertung: 5/5 Grimoires; 9/10 Punkte, Sehr gut

9.0/10

»Details
5/5 Grimoires
(3)
4/5 Grimoires
(1)
3/5 Grimoires
(0)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(0)
Deine Wertung:
          

Nur der Zauberer Kraydak hat überlebt; alle anderen wurden von den Drachen, die sich gegen ihre Schöpfer erhoben, vernichtet. Kraydak sammelt über tausend Jahre seine Kräfte und stürzt als Berater der Könige von Melac die ganze Welt in den Krieg um ein Imperium zu schaffen. Auf der Gegenseite steht das Königshaus von Ardhan. Auch die Ardhaner verfügen auf Grund ihrer Abstammung von der Lady des Hains, einer Dryade, über Kraft, die über die der Menschen hinaus geht und in ihren Reihen kämpft ein Zwerg, da der Schutz von jeher her die Domäne des alten Volks der Zwerge ist.

Als Kraydak Ardhan angreift, kann die Schlacht zu Gunsten der Ardhaner entschieden werden und über Generationen konzentriert der grausame Zauberer seinen Eroberungswillen auf andere Länder.

Doch dann verbindet sich abermals eine Prinzessin der Ardhaner mit der Macht des Hains. Aus der Verbindung geht die Prinzessin Chrystal hervor. Schon bei ihrer Geburt steht fest, dass sie diejenige ist, die die Macht haben wird Kraydak in einer endgültigen Schlacht heraus zu fordern. Chrystal ist der letzte Zauberer, der das Schicksal der Welt entscheiden wird. So wird sie als Zehnjährige von ihren Eltern getrennt und von den Zentauren erzogen, die als altes Volk für das Lehren zuständig sind.

Doch Chrystal bleibt nur wenig Zeit. Als sie siebzehn wird, ist der Zeitpunkt gekommen an dem Ardhan sich erneut den Angriffen Kraydaks widersetzen muss. Wie sich der junge Zauberer gegen den ungleich erfahreneren Kraydak zur Wehr setzen kann, möchte ich hier nicht verraten.

Das Buch erhält 8 von 10 Punkten.

Eine sehr gut geschriebene Fantasy mit einer überaus sympathischen Heldin. Teilweise sehr humorvoll wird beschrieben wie Chrystal versucht sich sowohl in der Rolle der Prinzessin, als auch als Zauberer zu verwirklichen.

Der Kampf der beiden Zauberer hat mir gut gefallen, nachdem es gerade zu Beginn des Buchs fast ausschließlich um Schlachten zwischen rein menschlichen Heeren geht.

Die jeweilige Magie, die gewirkt wird, betont die sehr unterschiedlichen Charaktere der Zauberer. Überhaupt sind die Charaktere des Romans glaubwürdig entwickelt, wenn auch auf Beschreibungen nicht viel Wert gelegt wird.

Was mich etwas gestört hat, ist der abrupte Wechsel der Zeit nach den ersten hundert Seiten. Gerade hat man sich an die handelnden Personen gewöhnt als man sich sehr plötzlich mehrere hundert Jahre später wieder findet. Da es im ersten Teil fast ausschliesslich um den Krieg zwischen Melac und Ardhan geht und nur wenig an Grundlagen für den weiteren Verlauf der Erzählung gelegt wird, ist das etwas irritierend.

Dies ist aber der einzige Kritikpunkt an dieser, wirklich spannend erzählten Fantasy.

Fazit: Genau das Richtige wenn man eine fesselnde Geschichte über Magie, Drachen und Zauberer lesen möchte.

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von Varla Rezension von: (Grimoires.de)

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 10 positiv und 0 negativ. (3777 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Der letzte Zauberer





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang