Buch-Cover, Joe Abercrombie: Kriegsklingen

Kriegsklingen

Originaltitel: The Blade Itself [EN]
Serie: Das Erste Gesetz (#1)
Übersetzer: Kirsten Borchardt
Genre: Fantasy
Verlag: Heyne
Seiten: 796
Erschienen: 01/2007 (Original: 2006)
ISBN: 978-3-453-53251-9
Preis: 15 Euro (Softcover)
Schlagworte: BarbarenInquisition
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 4/5 Grimoires; 8/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8/10

Leser (Person-Icon 34)  
Wertung: 5/5 Grimoires; 9.2/10 Punkte, Sehr gut

9.2/10

»Details
5/5 Grimoires
(29)
4/5 Grimoires
(3)
3/5 Grimoires
(1)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(1)
Deine Wertung:
          

Das Leben des Barbaren Logen hat sich zum Schlechten gewendet. Seine Familie wurde ermordert und er selbst ist auf der Flucht. Während seiner Reise trifft er auf einen Magier, der ihn für einen vermeintlich leichten Auftrag anheuert...

Großinquisitor Glokta hat seine Stellung allein seiner Intelligenz zu verdanken, denn seinen Körper haben die Qualen der Gefangenschaft bei den Barbaren zerstört. Nun soll er gegen die Gilde der Tuchhändler ermitteln und erfährt dabei mehr als ihm lieb ist...

Der adlige Jezal Luthar wollte eigentlich ein Lotterleben führen, findet sich aber unverhofft inmitten der Vorbereitungen zu einem großen Kämpferturnier wieder. Sein Ausbilder schindet ihn um ihm zum Sieg zu verhelfen, doch Jezal hat noch andere Dinge im Sinn...

Das Buch erhält 8 von 10 Punkten

Kriegsklingen ist der Auftakt einer Trilogie und generell Joe Abercrombies erster Roman. Das merkt man dem Werk jedoch nicht wirklich an, denn es weist schon einen sehr verträglichen Stil auf und kann durchaus mit Werken alteingesessener Autoren mithalten.

Die drei verschiedenen Handlungsstränge mit denen die Geschichte beginnt sind sehr schön ausgebaut - teilweise vielleicht sogar etwas zu sehr - und fügen sich im weiteren Verlauf reibungslos zu einem Strang zusammen.

Joe Abercrombie verzichtet, entgegen vieler anderer Autoren, fast vollkommen auf die Darstellung epischer Kriegsszenen und Gewalt, sondern versucht allein durch Beschreibungen und Handlungen der Charaktere das Buch am Leben zu halten. Und das gelingt ihm. Die verschiedenen Protagonisten sind so grundverschieden, dass allein hierdurch genug Variationen in der Geschichte auftauchen um den Leser bei der Stange zu halten. Zwar sind die Charaktere nicht bis ins letzte Detail ausgearbeitet und auch die verschiedenen Kulturen werden nicht sonderlich ausführlich beschrieben, aber letztendlich baut man doch Sympathien zu allen auf, auch wenn es vielleicht nur aufgrund des bissigen Sarkasmus der Person ist.

Alles in allem stellt Kriegsklingen ein gutes Erstlingswerk dar, das Lust auf die beiden weiteren Teile macht, aber noch an einigen Ecken und Kanten Möglichkeiten zur Verbesserung bietet.

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von Valour Rezension von: (Grimoires.de)
Valour kam erst mit 15 zur Fantasy. Dabei gefällt ihm vor allem Horror-Literatur - dem Herrn der Ringe hat er sich bislang verweigert.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 33 positiv und 14 negativ. (6676 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Kriegsklingen





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang