Buch-Cover, Dean Lorey: Das Portal des Barakkas

Das Portal des Barakkas

Originaltitel: Monster Hunters [AME]
Serie: Monsterjäger-Akademie (#1)
Autor: Dean Lorey
Übersetzer: Gerald Jung
Genre: Kinderbuch oder Jugendbuch
Seiten: 314
Erschienen: 07/2008 (Original: 2007)
ISBN: 978-3-473-34734-6
Preis: 14,95 Euro (Hardcover)
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 4/5 Grimoires; 8/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8/10

Leser (Person-Icon 52)  
Wertung: 4/5 Grimoires; 8.7/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8.7/10

»Details
5/5 Grimoires
(44)
4/5 Grimoires
(1)
3/5 Grimoires
(0)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(1)
0/5 Grimoires
(6)
Deine Wertung:
          

Charlie Benjamin ist ein recht einsamer Junge: die Schule will ihn nicht und Freunde hat er auch keine – denn wo er ist, da passiert immer irgendetwas. Umso überraschter ist Charlie, als er eine Einladung zu einer Pyjamaparty erhält. Seine Eltern sind zwar skeptisch, lassen sich aber schließlich überzeugen. Doch die Party endet mit einem Desaster und ist schon bald als "Pyjamaparty des Grauens" bekannt: seltsame Spinnenmonster tauchen auf und weben die Kinder ein - alle außer Charlie. Das macht ihn natürlich nur noch unheimlicher…

Wenig später erfährt er, dass er die Gabe besitzt, Albträume in die Welt der Menschen zu holen. An der Monsterjägerakademie soll er ausgebildet werden, um diese Gabe zum Schutz der Menschen einzusetzen. Doch ein erster Test seines Könnens öffnet ein Portal direkt in den innersten Kreis der Finsterwelt, mitten in den Thronsaal des Barakkas, der einen derartigen Helfer sehr wohl zu schätzen weiß.

Das Buch erhält 8 von 10 Punkten

Charlie ist der typische Außenseiter der besondere Fähigkeiten hat und deshalb gemieden wird: in der normalen Welt, weil andere ihn für gefährlich halten aber selbst in der Monsterjägerakademie - weil einige glauben, dass seine Fähigkeit gefährlich ist und er, statt sie einzusetzen zu lernen, besser verdummt werden sollte.

Viel Innovatives kann man dem Roman nicht zugestehen: Kinder, die Tore in andere Welten öffnen, "Dämonen" die durchbrechen, entführte Eltern, "magische" Schulzeit - alles war eigentlich schon einmal da. Das macht aber nichts: Dean Lorry hat einen schönen, flüssigen Stil der - in diesem KINDERBUCH (ab 11 Jahre, Verlagsangabe)- auf überflüssige Schnörkel verzichtet. Die Handlung wirkt dadurch nicht gehetzt - bisweilen vielleicht sogar ein wenig zu entspannt - aber das Lesen geht flüssig vonstatten. Auch kann die Welt trotz allem interessieren: Monster in verschiedenen Stufen - Einser, Zweier, Dreier - und deren Entwicklung sind simpel und intuitiv: Gefährlichkeit einer Situation wird sofort sichtbar und ist dennoch intern konsistent begründet. Durch diese Systematik werden jene Wesen, die aus ihr herausfallen gleich noch bedrohlicher, wie etwa die „Hexen vom Nichts“ die in doppelter Hinsicht Erinnerungen an Michael Ende wecken. Auch das Portalen und was sonst noch an der Akademie gelernt wird ist nicht langweilig.

Natürlich geht alles gut aus. Oder nein, natürlich geht NICHT alles gut aus. Zwar ist die Gewalt auf sehr niedrigem, kindgerechten Niveau (man vergleiche einfach einmal das Titelbild, das den "Namhaften" Oberschurken zeigt), eine Bedrohung für die Welt wird dennoch etabliert und einige größere Probleme bleiben am Ende bestehen - immerhin ist dies der erste Teil einer Trilogie. Ich werde mir in jedem Fall auch die weiteren Teile zu Gemüte führen. "Das Portal des Barakkas" ist ein schönes Kinderbuch, das zwar keine Innovationen bringt aber Bewährtes gekonnt umsetzt und sich auch von Erwachsenen gut und entspannt lesen lässt.

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 78 positiv und 11 negativ. (5406 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Das Portal des Barakkas





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang