Buch-Cover, Thilo P. Lassak: Der Schatten des Horus

Der Schatten des Horus

Serie: Mumienherz (#2)Genre: Kinderbuch oder Jugendbuch
Seiten: 368
Erschienen: 03/2008 (Original: 2008)
ISBN: 978-3-473-35285-2
Preis: 16,95 Euro (Hardcover)
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 4/5 Grimoires; 8/10 Punkte, Gut bis sehr gut

8/10

Leser (Person-Icon 3)  
Wertung: 3/5 Grimoires; 7.7/10 Punkte, Gut

7.7/10

»Details
5/5 Grimoires
(2)
4/5 Grimoires
(0)
3/5 Grimoires
(0)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(1)
0/5 Grimoires
(0)
Deine Wertung:
          

Im letzten Jahr erschien der erste Band der neuen Mumienherz-Reihe des beliebten Autoren THiLO, der schon zahlreiche Kinder- und Jugendbücher geschrieben hat. Seine bekannteste Reihe ist dabei wohl die der magischen Insel. Mit Mumienherz wendet er sich jedoch einer älteren Leserschaft zu und entführt diese in die Legenden und Mythen des alten Ägypten.

Sid ist ein Junge aus reichem Hause, der im ersten Band erfahren hat, dass die alten ägyptischen Götter durchaus noch lebendig sind und von diversen fanatischen Menschen verehrt werden. Dazu gehört auch der Kult rund um den Gott Seth. Als Sid nach einem schweren Autounfall das Herz von Seths obersten Hohepriester Setepenseth eingesetzt bekommt, scheint klar zu werden, dass er bald sterben wird. Der Kult möchte diesen Hohepriester zu neuem Leben zu erwecken, damit an Macht zunehmen und die Welt unter ihre Herrschaft bringen. Um das ausführen zu können, benötigen sie jedoch einerseits das Herz Setepenseths wie auch seine mumifizierte Leiche. Sid gelingt währenddessen die Flucht, da er eine Gehilfin und Freundin in dem scharfzüngigen Punk-Mädchen Rascal gefunden hat. Auch ein Selbstmord hält das Herz in seiner Brust nicht auf weiterzuschlagen, weswegen er nur eine Chance hat sein Leben zu retten und den Kult aufzuhalten: Er muss die Mumie Setepenseths zerstören. Da Sid und Rascal sowieso auf der Flucht sind, ihnen auf den Fersen bleiben die Mitglieder des Seth-Kultes und ganz vorne dabei der Wesir, der über viel Macht und Geld verfügt, reisen sie nach Ägypten. Nun ist es für zwei Jugendliche natürlich nicht allzu einfach eine Mumie zu finden, ihnen bleiben nur die Hinweise eines Anhängers des Kultes, die sie unter Umständen zu der richtigen Stelle führen könnten, während ihnen ihre Feinde auf der Spur sind.

Glücklicherweise beginnt der zweite Band genau an der Stelle, an der das erste Buch geendet hat, sodass die Geschichte ohne weitere Unterbrechungen fortgeführt werden kann. Der Ort des Geschehens ändert sich radikal. Während man im ersten Band in einer Großstadt unterwegs war, befindet man sich diesmal hauptsächlich in Ägypten. Der Autor gibt sich hier große Mühe, die verschiedenen Eindrücke, die die beiden Jugendlichen aufnehmen, plausibel und interessant zu beschreiben. Dadurch eröffnen sich für die Beiden aber natürlich auch ganz eigene Schwierigkeiten, die sie meistern müssen. Hier kann man eine deutliche Verbesserung zum ersten Band sehen. Während dieser doch einige Längen vorzuweisen hatte, lässt sich der vorliegende flüssig lesen. Die Charaktere sind diesmal auch um einiges sympathischer. Vor allem Sid geht einem nicht mehr so schrecklich auf die Nerven wie noch im ersten Band, er hat sich weiter entwickelt und das eindeutig zum positiven. Er ist in seine Rolle hineingewachsen und obwohl er natürlich noch immer Probleme hat und auch macht, fängt man an ihn zu mögen. Man lernt jedoch auch neue Charaktere kennen, die die Handlung maßgeblich beeinflussen und frischen Wind in die Geschichte bringen. Eine weitere Hauptrolle spielt natürlich Rascal. Sie und Sid kommen sich näher, man erfährt mehr über das Mädchen und zwischen den beiden entwickelt sich eine kleine Romanze ganz eigener Art.

Alles in allem liegt hier eine spannende Fortsetzung des ersten Bandes vor, die von ihrer Aufmachung her ebenso begeistert wie der erste Band, in dem die Geschichte jedoch deutlich mehr zu überzeugen weiß. Damit ist dieses Buch für Fans der Serie zu empfehlen.

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von Katharina Rezension von: (Grimoires.de)
Katahrinas Lesekarriere begann mit Wendy und Mickey Mouse. Über Märchenmond gelangte sie zur Fantasy. Diese entachte auch eine regelrechte Bücher-Sammelwut in allen Bereichen. Am liebsten blieb ihr jedoch die Fantasy - und Vampire.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 6 positiv und 0 negativ. (2648 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Der Schatten des Horus





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang