Läuterung

Herbst


Autor:
Originaltitel: Purification [EN]
Übersetzer: Helga Müllneritsch
Verlag: Otherworld-Verlag
Serie: Herbst (Bd. 3)
Genre: Horror
ISBN-13: 978-3-902607-15-7
Erschienen: 04/2009 [2004]
Seitenzahl: 367
Kaufpreis: 9,95 EUR (Softcover)
Rezensent:

Bewertung: 10/10 Wertung: 5/5 Grimoires; 10/10 Punkte, Ausgezeichnet (Ausgezeichnet)
Besucherwertung:9.28/10Wertung: 5/5 Grimoires; 9.28/10 Punkte, Sehr gut(36 Stimmen)
Kombinierte Wertung:9.37/10Wertung: 5/5 Grimoires; 9.37/10 Punkte, Sehr gut 
Besucherwertungen Kommentieren Kommentare ansehen

Beschreibung und Rezension:

Buch-Cover, David Moody: LäuterungNach dem überzeugenden Überraschungserfolg des ersten „Herbst“-Bandes, folgten relativ rasch der zweite und nun auch der dritte Band. Mittlerweile wird der Stoff verfilmt und die Fans rufen immer noch nach neuem Lesenachschub. Wo Band eins und zwei überzeugen konnten, steht Band drei diesen in nichts nach.

Michael Collins und Emma Mitchell leben gemeinsam mit anderen Überlebenden in einem Militär-Bunker. Einige Soldaten haben überlebt, jedoch unterirdisch, von der Welt abgeschottet und können diese auch nur in ihren Schutzanzügen betreten. Den Überlebenden Menschen dürfen sie sich ebenfalls nicht ungeschützt nähern, sodass die Stimmung zunehmend gereizter wird. Die Zombies, die durch die Wärme und auch den Lärm, den so viele Menschen machen, angelockt werden, belagern die Eingänge, verstopfen die Luftschächte und machen die hilflosen Soldaten zunehmend nervöser. Schließlich entschließen sich diese dazu, mit Feuer und Waffen auf die lebenden Toten einzuwirken, um die Schächte freizubekommen. Das erste Manöver gelingt und von dem Erfolg beflügelt entschließen sich die Männer und Frauen alle Zombies zu vernichten, die sich rund um den Bunker versammelt haben. Die Überlebenden wissen jedoch, wie es dort draußen wirklich aussieht, dass durch die Hitze noch mehr von ihnen angelockt werden und das die Menge an Untoten, die Soldaten einfach überrennen wird. So fliehen sie im Feuer des Gefechts und suchen Zuflucht in einem alten Kaufhaus, weit fort von dem Ort des Geschehens. So können sie es kaum glauben, als auf einmal ein Helikopter landet und aus diesem weitere Überlebende steigen, die sich auf einem alten Flughafen versammelt und eingerichtet haben. Ihr Ziel ist es eine abgeschottete Insel von allen Untoten zu befreien und sich dort häuslich niederzulassen. Schnell wird beschlossen, dass man sich dieser Gruppe anschließen möchte und die Autos brechen mit einer genauen Wegbeschreibung auf. Was bis zu diesem Zeitpunkt noch niemand ahnen kann ist jedoch, dass sich die Untoten erneut verändern. Inzwischen sind sie intelligent geworden und noch bösartiger, sodass sie die Menschen nun als ihre Feinde wahrnehmen, die sie vernichten müssen, bevor diese sie vernichten.

Und wieder liegt hier ein spannender und vor allem atmosphärischer Band vor, der die Geschichte um die verseuchte Welt weiterführt. Man trifft hier auf viele unerwartete Wendungen, auf zahlreiche traurige und emotionale Szenen, aber auch auf hoffnungsvolle und freudige Momente. Sehr schön sind auch die psychologischen Momente herausgearbeitet worden, die in diesem Buch eine große Rolle spielen. Nicht nur die Soldaten, die keine frische Luft mehr atmen können, ohne an dem Virus zu sterben haben unter der Situation zu leiden, sondern auch die Überlebenden. Zwar werden die Zombies immer weniger, sie verwesen oder werden getötet, aber dennoch müssen sich die Menschen ein neues Leben in den Trümmern der alten Zivilisation aufbauen, was alles andere als einfach ist. Der Band knüpft an die Vorgänger an, spinnt die Geschichte fort, sodass man die ersten beiden Bücher gelesen haben sollte, um sich richtig in die Handlung einfinden zu können. Man kann zwar auch ohne Vorwissen zu diesem Band greifen, allerdings würde man dann zwei sehr gute Bücher verpassen, was sehr schade wäre. Das Ende ist im Grunde in sich abgeschlossen, es bleiben jedoch noch zahlreiche Fragen offen und damit Raum für einen weiteren Band. Man kann nur hoffen, dass noch mindestens einer folgen wird, freuen würde es die Fans mit Sicherheit!

Alles in allem liegt hier ein sehr guter dritter Band vor, der mit einer spannenden Geschichte und aussagekräftigen Charakteren überzeugen kann. Er ist damit nur zu empfehlen!

Diese Rezension wurde veröffentlicht am 01.06.2009 und zuletzt geändert am 01.06.2009.


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   
Diese Rezension bewerteten 7 positiv und 3 negativ. (5243 Leser bisher.)
Newsletter bestellen

Weitere Bücher
von
David Moody


Beginn
Läuterung