Newsletter/Grimoire 20/2006

Des Könings Dolche, eine Biographie, Elfen und die Pest

Ist denn schon Herbst? Ist das nicht die Zeit von der man sagt es sei schön bei fallendem Laub langsam den Kamin anzuzünden und ein gutes Buch zu lesen? Das Wetter in Deutschland sagt eher dass es Hochsommer ist. Altweibersommer? Von wegen - der wäre nicht so "schrecklich" warm. Aber was soll's: Über schlechtes Wetter, herumliegendes Laub und vereiste Fahrbahnen klagen wir früh genug und lesen kann man auch draußen.
Vier neue Rezensionen gibt es: "Des Königs Dolche" sind eigentlich 3 Bücher, die in der Übersetzung in einen Sammelband zusammengefasst und von einem neuen, vielversprechenden Kleinverlag veröffentlicht wurden. "Das Geheimnis um die Seelenpest" führt den vorzugsweise jugendlichen Leser ins London des 16. Jahrhundert und "Der Hofmagier" ist ein weiterer DSA-Roman, der erste Teil der "Biographie" des G.C.E. Galotta. Den Abschluss in Sachen Rezensionen bildet "Elfenhauch", das als Kinderbuch ausgegeben ist, aber in allegorischer Hinsicht derart komplex ist, dass ich nicht weiß, ob dies noch angemessen ist. Abgesehen von neuem Lesestoff werden bei Hörbüchern nun auch die Sprecher mit angegeben. Viel Spaß beim Lesen!

Des Königs Dolche: Sir Stahlhart, Sir Ambrose, Silbermantel

Autor: Duncan, Dave
Originaltitel: TKD: Sir Stalwart, The Crooked House, Silverc [EN]
Übersetzer: Michael Krug
Verlag: Otherworld-Verlag
Serie: Des Königs Dolche (Bd. 1)
Genre: Kinderbuch/Jugendbuch
ISBN-10: 3-9502185-0-5
ISBN-13: 978-3-9502185-0-3
Erschienen: 08/2006
Seitenzahl: 592
Kaufpreis: 26,95 EUR (Hardcover)
Bewertung: 8/10
Beschreibung:
Das Königreich Chivial ist in ernsten Schwierigkeiten. Zwar steht dem König eine Garde der besten Krieger zur Verfügung, aber diese wird seit der "Nacht der Hunde", in der Ponygroße Bestien den König angriffen, stetig dezimiert. Hexer und Beschwörungszirkel planen allerorts den Umsturz. Daher werden die Anwärter immer früher zu "Klingen" gebunden obwohl sie eigentlich noch Jahre der Ausbildung vor sich hätten. Unter diesen Anwärtern ist auch Stahlhart, genannt Wanze. Für ihn jedoch hat man sich etwas Besonderes ausgedacht: Sir Schlange veranlasst, dass er nicht gebunden wird und sich stattdessen auf eine geheime Mission begibt. Er soll ein Nest von Verrätern aufspüren, denen es gelang, Magie vor aller Augen zu verbergen - nicht ganz freiwillig unterstützt von einer Weißen Schwester, die als Köder dient.

Das Buch erhält 8 von 10 Punkten.

Mehr unter: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=415
Das Geheimnis um die Seelenpest: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=414
Der Hofmagier: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=416
Elfenhauch: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=417

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang