Newsletter/Grimoire 24/2006

Von Toren, Gelehrten und Kaninchen

Erneut ist es Zeit für einen Neuigkeitenbrief - besser bekannt als Newsletter. In den letzten Wochen gab es 5 neue Rezensionen. Neben "Unten am Fluss" als Tierabenteuer finden sich "Der Zauber von Fleisch und Geist", der erste Teil der Wraeththu-Chroniken (kein Schreibfehler), und "Der Speer des Kriegers" aus der älteren Drachenwelt-Trilogie. Der zweite Teil der Fünf Tore wird mit Teufelsstern ebenfalls fortgesetzt und zuletzt ist da noch ein Buch, das irgendwo zwischen wissenschaftlichem Sammelwerk und Humoristischer Fantasy steht: Die Gelehrten der Scheibenwelt. Nein, es ist kein neues Buch dieser Reihe erschienen; dies ist lediglich eine Neuauflage, allerdings mit 50 Seiten mehr als zuvor, was es rechtfertigt, einmal nachzusehen, was sich überhaupt am Buch geändert hat. Schließlich kommt es eher selten vor, dass ein belletristischer Autor seine Geschichten "aktualisieren und erweitern" muss.


Teufelsstern

Autor: Horowitz, Anthony
Sprecher: Martin Umbach
Originaltitel: Evil Star [EN]
Übersetzer: Simone Wiemken
Verlag: Verlag und Studio für Hörbuch
Serie: Die Fünf Tore (Bd. 2)
Genre: Kinderbuch/Jugendbuch
ISBN-10: 3-89614-365-4
ISBN-13: 978-3-89614-365-5
Erschienen: 10/2006
Spieldauer (Min): 553
Kaufpreis: 24,90 EUR (CD)
Bewertung: 9/10
Beschreibung:
Nachdem es Matt gelungen ist, das Tor von Raven's Gate geschlossen zu halten und ein Eindringen der Alten in unserer Welt zu verhindern, hofft er Ruhe zu finden. Beim Reporter Richard Cole hat er endlich einen Platz zum leben gefunden und der Nexus bezahlt für ihn die Gebühren einer Privatschule. Aber schon dort beginnen Matts Probleme: der örtliche Schlägertyp hat mitbekommen, dass Matt aus einem Resozialisierungsprogramm kommt und kein Geld besitzt - ein perfektes Ziel für Angriffe, auch weil er einfach neu ist.

Doch auch Matts Vergangenheit lässt ihn nicht los, wie er spätestens bei einem Anschlag auf die Schule feststellen muss. Vielmehr: Bei einem Anschlag auf IHN, denn die Täterin ist ihm nur zu gut bekannt. Außerdem hat der Nexus ein zweites Tor aufgespürt - irgendwo in Peru.

Nach anfänglichem Widerwillen fliegen Richard und Matt ins Land der Inka. Dort angekommen werden sie bald getrennt und verlieren sich im Sumpf der Korruption. Bald ist klar, dass es einen Verräter geben muss - und dass die mächtigste Person des Landes ein Interesse hat an dem Tor, dessen genaue Position in Peru nach wie vor unbekannt ist. Matt scheint auf sich allein gestellt: Richard ist entführt, sein einziger Freund ist Pedro (der ihn eigentlich zu bestehlen versucht hat) und die Polizei jagt die beiden. Schließlich taucht noch eine weitere Gruppe auf, die Interesse an den Fünf zeigt...

Das Buch erhält 9 von 10 Punkten.


Mehr unter: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=431

Der Speer des Kriegers: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=432
Der Zauber von Fleisch und Geist: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=434
Die Gelehrten der Scheibenwelt [Neuauflage]: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=433
Unten am Fluss: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=435

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang