Newsletter/Grimoire 08/2009

Von Rittern, Hexern und Tigeraugen

Lange haben Fans gewartet - mit "Die Zeit der Verachtung" ist der zweite Roman (nach de Kurzgeschichtensammlungen bzw. Episoden-Romanen) der Hexer-Saga von Andrzej Sapkowski endlich auf Deutsch verfügbar. Allerdings zeigt dieser Teil auch deutlich, dass es immer mehr Ciri-Saga ist.
Vor dem halb-übersetzten Titel "Das Graveyard Buch" muss sich niemand ängstigen - es ist bis auf den Titel voll übersetzt. Und was soll das sein? Keine Enzyklopädie der Untoten - sondern das Dschungelbuch, nur eben auf dem Friedhof statt im Dschungel und mit Geistern statt mir Bären, Affen, Schlangen und dergleichen.
Zwei Schwerter für die Freiheit erzählt die Geschichte von Ritter Michael - den eigentlich jeder für reichlich verrückt hält - und dem verschlagenen Fisk. Don Quixote? Nein - Fisk ist deutlich cleverer und zudem befreien die beiden aus Versehen eine Giftmörderin.
Neben diesen gibt es noch drei neue Werke aus der Edition Tigerauge, welche eine Kurzgeschichte mit Informationen zum Thema verbindet. Sie sind allesamt exzellente Lektüre für Leser ab 9, die ein erstes Interesse am Thema haben: Fahre mit den Vikingern auf den Drachenschiffen nach Vinland; erlebe ein Abenteuer mit den Seeräubern vor Sylt; oder reise zurück ins alte Ägypten und finde den Dieb der Schatulle des Pharao!

Die Zeit der Verachtung

Autor: Sapkowski, Andrzej
Originaltitel: Czas pogardy [POL]
Übersetzer: Erik Simon
Verlag: dtv
Serie: Geralt-Saga (Bd. 4)
Genre: Fantasy (allgemein)
ISBN-13: 978-3-423-24726-9
Erschienen: 06/2009 [1995]
Seitenzahl: 397
Kaufpreis: 14,90 EUR (Softcover)
Bewertung: 9/10 (Sehr gut)
Beschreibung:
Cirilla, das Löwenjunge von Cintra, ist tot. So heißt es zumindest, doch in Wahrheit ist Ciri mit der Zauberin Yennefer unterwegs und auch Geralt hat nach wie vor ihren Schutz im Sinn. Während er auf die Dienste von Informanten zurückgreift um an den Zauberer Rience heranzukommen, spitzt sich die politische Lage zu. Agenten der Könige sind überall und versuchen Einfluss zu nehmen; Angriffsvorbereitungen werden auf allen Seiten getroffen; und die "Eichhörnchen", radikale Elben, setzen den Menschen weiterhin zu.

Ciri soll nun eine Ausbildung als Zauberin bekommen, doch auf dem großen Treffen der Zauberer kommt es zu einer Katastrophe, die in blutigen Kämpfen endet. Ciri flieht zu einem erratischen Portal, das sie - vollkommen allein - in eine Wüste bringt...

Mehr unter: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=901


Das Graveyard Buch: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=900
Die Schatulle des Pharao: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=902
Drachenschiffe vor Vinland: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=903
Seeräuber vor Sylt: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=904
Zwei Schwerter für die Freiheit: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=905

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang