Newsletter/Grimoire 09/2002

www.NicoZorn.de Newsletter 09/2002 - 23. April

Grüße, Ihr Leseratten!
Warum rede ich überhaupt noch groß herum? Natürlich! Wieder einmal gibt es eine neue Rezension, diesmal vom Meister der Battletech-Romane, Maichael A. Stackpole. Und das Buch kann sich sehen lassen...

Autor: Stackpole, Michael A.
Verlag: Heyne
Genre: Fantasy
ISBN: 3-453-19647-3
Seitenzahl: 462
Kaufpreis: 8,95 EUR
Bewertung: 9/10 Punkten
Beschreibung:
Die Welt ist zweigeteilt. Auf der einen Seite einer großen, magischen Mauer steht das Imperium, strikt in Ordnung geteilt, in dem jeder einzelne mit Hilfe von Rängen in verschiedenen Kategorien bestückt ist. Auf der anderen Seite das Chaos, voll mit Dämonen, die sich untereinander bekriegen und das von einer magischen Präsenz durchdrungen ist, die alle Lebewesen äußerlich verändert, die einige Zeit im Chaos verbringen.
Eines Tages, als der junge Lachlan nach einem gewonnene Wettbewerb zu seiner Großmutter in die imperiale Hauptstadt zieht, wird die Ordnung durcheinander geworfen. Anscheinend ist es einem der Sturmdämonen gelungen, die Große Barriere zu überwinden, die eigentlich jedes aus dem Chaos stammende Wesen vernichten sollte, wenn es sie zu durchschreiten wagt. Was jedoch noch schlimmer ist: Der Dämon hat das Faustfeuerszepter aus dem imperialen Palast gestohlen und in der Kirche des erwachenden Chaos wertvolle Anhänger gefunden.
Lachlan erhält vom Imperator persönlich die Aufgabe, das zu vollenden, was sein Vater, der vor Jahren im Chaos verschollen, niemals schaffte: Er soll das Necroleum zerstören, den Ort an dem die Leichen aller gefallenen Sturmdämonen liegen um wiedererweckt zu werden - und mit dem Faustfeuerszepter könnte dies schneller geschehen als jedem im Imperium lieb ist. Mit einer Hand voll Chaosreitern und seinem Cousin bricht Lachlan auf - dem ungewissen Chaos entgegen. Wird er die Erwartungen erfüllen, die ihm durch seine Abstammung entgegengebracht werden? Und was hat es wirklich mit seinem Vater auf sich, der sich den Sturmdämon Kothvir zum Feind machte und dessen Leiche niemals gefunden wurde?
Das Buch erhält 9 von 10 Punkten

Weiteres unter http://www.nicozorn.de/heldgeb.html

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang