Newsletter/Grimoire 13/2004

Neben zwei neuen Rezensionen gibt es seit langem auch wieder eine "technische" Neuerung: Registrieren konnte man sich schon lange (für die Seite direkt), jedoch war der Effekt verhältnismäßig gering. Kommentierte man, so sparte man das eingeben eines Namens für die Bewertung und zudem konnte kein anderer mit diesem Namen schreiben.
Nun ist das ganze ein wenig verfeinert: Es gibt einen Punkt "Benutzerliste", der alle registrierten Personen anzeigt mit Daten wie abgegebene Kommentare u.ä.
Zudem finden sich dort die bewerteten Bücher dieser Person in einer Art Topliste (hierfür werden nur Bücher herangezogen, die auch kommentiert wurden). Auch würden hier Statistiken des Forums auftauchen, das ich aus mangelndem Interesse (vorübergehend) abschaltete.
Alle Angaben sind natürlich auch hier freiwillig und können jederzeit geändert werden.

Hier nun noch eine der beiden Rezensionen:

Gevatter Tod
Autor: Pratchett, Terry
Verlag: Heyne
Serie: Scheibenwelt
Genre: Fantasy (humoristisch)
ISBN: 3-453-08850-6
Erschienen: 05/1995
Seitenzahl: 330
Kaufpreis: 7,95 EUR
Bewertung: 7/10 Punkten (Gut)

Beschreibung:
Mort hat ein echtes Problem: Er ist ungelenk und wirkt, als habe er mehr Gelenke, als er haben sollte. Zudem tendiert er zu einer wenig praktischen Sicht der Dinge und hinterfragt, was nun gar nicht zu einer bäuerlichen Einstellung passt. So beschließt sein Vater schließlich, ihn in die Lehre zu schicken. Nachdem Mort von allen anderen abgelehnt wurde, nimmt TOD persönlich ihn als sein Lehrling an.

Was zunächst ungewöhnlich erscheint, entwickelt sich langsam zum Gefallen Morts, ja, er beginnt sogar, die Gewohnheiten TODs anzunehmen, während dieser beginnt, die Genüsse der Menschen kennenzulernen. Alles könnte also gut sein, wäre da nicht diese kleine Problem mit der Prinzessin gewesen, die eigentlich hätte sterben sollen. Statt dessen verliebte sich Mort in sie und nahm die Seele des Assassinen mit. Unglücklicherweise gibt es so etwas wie Schicksal. Und das Schicksal lässt sich nun einmal nicht davon überzeugen, dass etwas anders verlaufen ist, als es sollte...

Mehr unter http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nummer=202
Die letzte Zauberin: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nummer=201

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang