Newsletter/Grimoire 16/2004

Auch wenn die Zeit des Lesens in der Stube für dieses Jahr endgültig vorbei sein dürfte (gibt es irgendwen, der das bedauert?) gibt es natürlich weiterhin einen Newsletter. Schließlich kann man auch draußen lesen.
Wiederum sind zwei neue Rezensionen online, ein neues Werk von Terry Pratchett (bislang leider nur auf Englisch) und "Das Magische Bund". Vor letzterem möchte ich auch hier noch eindeutig warnen: Es ist eine Serie, wird vom Verlag aber nirgends als solche gekennzeichnet. Da zudem das gesamte Heyne-Fantasy-Programm von Piper übernommen wird/wurde, ist recht unklar, wann die Folgeteile erscheinen werden.
Zusätzlich zu den Rezensionen wird nun auch immer der Originaltitel eingeblendet, falls dieser abweicht.

Der Magische Bund
Autor: Nicholls, Stan
Originaltitel: Quicksilver Rising
Verlag: Heyne
Serie: Quecksilber-Trilogie
Genre: Fantasy (allgemein)
ISBN: 3-453-87906-6
Erschienen: 07/2004
Seitenzahl: 556
Kaufpreis: 12,00 EUR
Bewertung: 5/10 Punkte
Beschreibung:
Cover: Der Magische Bund (Stan Nicholls)Seit langer Zeit leben die Bewohner Bhealfas in Unterdrückung. Welches der zwei bedrohlichen Großreiche es letztendlich ist, wurde unbedeutend. Die logische Folge dieser lang andauernden Unterdrückung ist die Bildung eines Widerstandes, der jedoch von beiden Reichen als bedeutungslos abgetan wird.

Mitten in diesen Widerstand hinein stolpern der junge Magier Kutch, dessen lizenzloser Meister von den Paladin-Söldnern ermordet wurde, und der Qalochier Reeth Caldason. Letzterer hofft, durch den "Magischen Bund" von einem seltsamen Leiden befreit zu werden.

Auch andere schließen sich dem Bund aus verschiedensten Gründen an. Gemeinsam plant man vernichtende Schläge gegen die Imperien und die Flucht auf eine abgelegene Insel.

Sehr gelegen kommt dem Widerstand eine Ablenkung, die beide Herrscherhäuser ihre Aufmerksamkeit von Bhealfa weg richten lässt: Im Norden ist ein neuer Kriegsherr aufgetaucht, Zerreiss, der Mann, der von der Sonne stürzte. Es scheint, dass er etwas mehr ist, als der übliche, sich empor schwingende Barbar...

Das Buch erhält 5 von 10 Punkten.

Mehr unter: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nummer=207
The Wee Free Men: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nummer=206

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang