MAGIC: Die Zusammenkunft

MAGIC, die Zusammenkunft oder MAGIC:The Gathering wird den meisten eher als Sammelkartenspiel bekannt sein. In der Tat ist diese Romanserie auch aus genanntem Kartenspiel hervorgegangen. Waren die anfänglichen Spielkarten mehr oder weniger zusammenhanglos in eine Welt namens Dominiaria (Dominia) geworfen worden, so entwickelte sich in den Erweiterungssets eine eigene Geschichte, sei es die Eiszeit, die Geschichte um die Wetterlicht oder die Invasionspläne der Phyrexianer sowie Urzas und Mishras Blütezeit.

Wie man sich vorstellen kann haben die Romane jedoch relativ wenig mit den Karten zu tun – zumindest direkt. Ich stelle es mir zumindest auch nicht sonderlich spannend vor, 300 Seiten „X zauberte einen Feuerball mit y zusätzlichen Mana auf Ys Llanowarelfen“ zu lesen.

Einige der Karten findet man jedoch auch hier wieder. Vieles ist jedoch solcherart, dass es in einem normalen Duell nie vorkommen könne – aus der Natur der Sache heraus.

Bis auf die Romane spezieller Zyklen (zumeist neuere) bleiben es also einfache Fantasy-Geschichten, die aus Promotion-Zwecken in dieses Universum verlegt wurden (was, nebenbei bemerkt, dem einen Buch aus dieser Serie, das ich las, auch nicht geholfen hat. Seitdem lasse ich vollkommen bewusst die Finger von der Serie),

In der Anfangszeit wurden den Romanen aus dem selben Zweck Promo-Karten beigelegt. Es spricht wohl auch für sich, hier zu erwähnen, dass ich sehr oft diese Karten zu hohen Preisen sehe, die Romane jedoch quasi nie... und wenn dann für ’nen Euro...

Die Buchreihe MAGIC: Die Zusammenkunft erhielt eine durchschnittliche Note von 4.61/10 basierend auf 84 Rezensionen und Bewertungen zu 1 Büchern.

Bücher von MAGIC: Die Zusammenkunft

Ordnen nach:

Diese Serien-Info wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang