Superhelden und Superschurken

Superheld

Batman, Superman, Hulk und wie sie nicht alle heißen: Sie sind keine Fantasy, aber ganz sicher begegnen sie einem auch nicht morgens auf dem Weg zur Arbeit. Egal, ob ihre Kräfte magischer Natur sind oder auf Technologie oder Intelligenz basieren: Superhelden sind eine ganz eigene Gattung.

Superhelden und Superschurken Bücher

The Nazi Island Mystery

The Nazi Island Mystery

Teuflisches Genie

Teuflisches Genie
Bücher sortieren nach:

Batman, Superman, die fantastischen Vier, der Unglaubliche Hulk, die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen... wohl niemand hält diese Gestalten für real. Ihnen gemein ist jedoch, dass sie entweder durch Magie oder magieartige Beeinflussung Superkräfte entwickelt - oder gar aus dem Weltall stammt - oder solche "Fähigkeiten" durch Technologie erlangt. Manchmal gibt es auch keine derartige Erklärung und die Helden oder Schurken - denn meist treten sie in auf mindestens einer Ebene ebenbürtigen Paaren auf - sind ganz einfach außerordentlich begabt.

Sicherlich sind diese Superheldengeschichten keine "Fantasy" und sie passen auch nicht so recht in eine der anderen Kategorien, nimmt man "Phantastik" im maximalistischen Sinne ("Alles, was es in unserer empirischen Welt nicht gibt.") einmal aus. Es scheint zum gegebenen Zeitpunkt am sinnvollsten, diese Helden und Schurken in eine eigene Kategorie zu stecken. Unterscheidungsmerkmal gegenüber 'realistischen' Romanen ist hierbei die Zentralität des Besonderheitsmerkmals und die Unmöglichkeit realer Existenz. Ein Grenzfall wäre beispielsweise Sherlock Holmes: Seine Deduktionsfähigkeit scheint übermenschlich, wird aber immer rational erklärt (wobei der Autor schummelt, wenn man so möchte). Solche Randphänomene sind sicherlich diskutabel und fallen aus dieser Definition heraus. Hier zu finden sind die "klassischen" Superhelden aus dem ersten Satz sowie ihre Nachfolger. Der Fokus Grimoires.de ist dabei klar auf den magisch/mystisch beeinflussten und entstandenen Supermenschen.

Quellen und Verweise

Titelbild von ocal/Beyond my Ken via Wikimedia Commons, PD.

Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Diese Genre-Info wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang