Extra Muros

Bücher

sortieren nach:

Die Teufelskralle

Die Teufelskralle

Der Tanz der Wasserspeier

Der Tanz der Wasserspeier

Der Zauberlehrling (Extra-Muros)

Der Zauberlehrling (Extra-Muros)

Autoren

Daniel Hulet

Extra Muros bedeutet außerhalb der Mauern oder Außenwelt. Wie auch immer man dies übersetzt: An jenem Ort geht in der dreiteiligen Comic-Reihe von Daniel Hulet Seltsames vor.

Kombinierte Zeitebenen

In der Extra Muros Reihe verschmelzen von Beginn an verschiedene Interessen und Zeitebenen. In der Gegenwart finden Rollenspieler einen abgelegenen Ort in den französischen Ardennen, der sich exzellent für ein großangelegtes Rollenspiel eignen würde. Aber auch eine Sekte, die Obrigkeit, ein Unternehmer und ein seltsamer Weltbewohner haben eigene Interessen an der Gegend.

Hinzu kommt mit dem 12. Jahrhundert eine weitere Zeitebene, denn das Waldstück ist kein x-beliebiger Ort, sondern hat einen Hintergrund.

Oft undurchschaubar

Dieser Hintergrund ist insgesamt ebenso schwer zu durchschauen wie viele Charaktere oder die Haupthandlung. Der Name des Ortes, Mordange, gibt einen Hintergrund, ist aber vermutlich erst im Nachhinein realisierbar. Schnell ist klar, dass der Templerorden eine Rolle spielt und auch andere Personen mehr als nur wirtschaftliche Interessen haben.

Aber die Handlung ist weit komplizierter, von Beginn bis Ende. Und viele Figuren bleiben undurchschaubar, der Leser tappt im Dunklen - und sollte besser keine Auflösung erwarten.

Die Buchreihe Extra Muros erhielt eine durchschnittliche Note von 5.00/10 basierend auf 12 Rezensionen und Bewertungen zu 3 Büchern.

Diese Serien-Info wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Zum Seitenanfang