Buch-Cover, Holly Black: Die Rückkehr der Riesen

Die Rückkehr der Riesen

Originaltitel: A Giant Problem [AME]
Serie: Die Spiderwick Geheimnisse (#7)
Übersetzer: Anne Brauner
Illustrator: Tony DiTerlizzi
Genre: Kinderbuch oder Jugendbuch
Verlag: cbj
Seiten: 128
Erschienen: 10/2008 (Original: 2007)
ISBN: 978-3-570-13212-8
Preis: 8,50 Euro (Hardcover)
Schlagworte: BlindeElfenRiesen
Bestellen
amazon.de
▾ Optionen ▾
Wertung:  
Grimoires.de    
Wertung: 5/5 Grimoires; 9/10 Punkte, Sehr gut

9/10

Leser (Person-Icon 2)  
Wertung: 5/5 Grimoires; 9.5/10 Punkte, Sehr gut

9.5/10

»Details
5/5 Grimoires
(2)
4/5 Grimoires
(0)
3/5 Grimoires
(0)
2/5 Grimoires
(0)
1/5 Grimoires
(0)
0/5 Grimoires
(0)
Deine Wertung:
          

In den ersten Bänden der „Spiderwick-Geheimnisse“ erlebten drei Geschwister unglaubliche Abenteuer mit Elfen und allerlei anderen unheimlichen und unglaublichen Wesen. In den neuen Bänden der Reihe stehen Nick und Laurie im Mittelpunkt der Geschichte.

Nachdem Nick und Lauries Eltern geheiratet haben, müssen die beiden Stiefgeschwister zusammen leben. Nick hat allerdings keine Lust auf die nervige Art der neuen Schwester und Laurie ist Nick viel zu ernst. Umso überraschter waren sie, als sie sich zusammenraufen mussten, da sie beide das zweite Gesicht bekommen haben und allerlei wunderliche Wesen sehen konnten, wie Riesen oder eine Wassernixe. Der Nixe mussten sie versprechen ihr bei der Suche nach ihren Schwestern zu helfen und die Riesen müssen sie bekämpfen, da diese eine große Gefahr für die Menschen bedeuten. Aus diesem Grund schließen sich die beiden Black Jack an, einem alten blinden Mann, der sein ganzes Leben lang Riesen gejagt hat. Er versucht den Kindern die richtigen Taktiken beizubringen, auch wenn vor allem Nick alles andere als begeistert davon ist. Zuhause geht zurzeit nämlich alles drunter und drüber, sein Vater streitet ständig mit Lauries Mutter, da sein Dad viel arbeiten muss. Zudem findet er keinen Draht zu seiner Stiefmutter, zu tief sitzt noch der Schock, als seine Mutter schließlich an ihrer Krankheit gestorben ist. Als Black Jack die beiden Kinder mit auf eine Lichtung nimmt, auf der zwei Riesen geschlafen haben und nun gegeneinander kämpfen, weil jeder sein Revier verteidigen möchte, gerät Black Jack in große Gefahr, wird angegriffen und schwer verletzt. Er kann sich nicht länger selbst versorgen und sein Sohn, der nicht an Riesen glaubt, nimmt ihn zu sich. So stehen Nick und Laurie nun allein vor der großen Herausforderung. Die Sorgen werden nicht weniger, als schließlich Riesen in ihre Wohnsiedlung eindringen und alle Häuser dem Erdboden gleichmachen. Auch das Zuhause der Kinder wird ein Opfer der Flammen und der Zerstörung, die Arbeit ihres Vaters wurde zunichte gemacht und immer mehr Riesen erwachen aus ihrem tiefen Schlaf.

Die Spiderwick-Geheimnisse waren von Anfang an sehr düstere und unheimliche Bücher. Sie sehen von ihrem Äußeren her zwar aus wie Kinderbücher, sind es aber nur bedingt. Die Geschichten sind zu traurig und oftmals zu deprimierend, um ein Kind glücklich machen zu können. Für Jugendliche und Erwachsene sind diese Bücher dagegen wunderbar. Die mitreißende und spannende Geschichte, die sympathischen Charaktere und die erstklassige Aufmachung machen diese Bücher zu kostbaren Kleinoden. Der Stil des Autors ist gut lesbar und vermittelt die aufregende Geschichte sehr gut. Die Schrift ist recht groß, also für jüngere Kinder gemacht, zudem wird der Text von verschiedenen wunderschönen Zeichnungen begleitet. Das Buch selbst ist gebunden, das Äußere imitiert einen Naturstoff und man findet außer einem Kapitelverzeichnis auch ein Bilderverzeichnis vor. Das Buch endet mit einem gewaltigen Cliffhanger, der fast schon unfair ist. Das Ende muss verdaut werden und dennoch bleibt die freudige Erwartung auf den nächsten Band, der hoffentlich bald folgen wird.

Alles in allem liegt hier ein nachdenklich stimmendes Buch vor, das die Spiderwick-Geschichte fortführt und wieder einmal durch seine hervorragende Aufmachung glänzen kann. Für alle Fans der Reihe ist dieser Band sehr zu empfehlen!

Bestellen bei:
amazon.de ebooks.de abebooks Thalia
Avatar von Katharina Rezension von: (Grimoires.de)
Katahrinas Lesekarriere begann mit Wendy und Mickey Mouse. Über Märchenmond gelangte sie zur Fantasy. Diese entachte auch eine regelrechte Bücher-Sammelwut in allen Bereichen. Am liebsten blieb ihr jedoch die Fantasy - und Vampire.

Diese Rezension wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .


Hat Dir diese Rezension geholfen/gefallen?   

Diese Rezension bewerteten 18 positiv und 5 negativ. (5417 Leser bisher.)


Deine Meinung

Sag uns deine Meinung zu Die Rückkehr der Riesen





Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang