Anthony Horowitz

(-?)

Bücher

Skeleton Key

Skeleton Key

Stormbreaker

Stormbreaker

Eagle Strike

Eagle Strike

Snakehead

Snakehead

Ark Angel

Ark Angel

Scorpia

Scorpia

Teufelsstern

Teufelsstern

Todeskreis

Todeskreis
Bücher sortieren nach:

Anthony Horowitz wurde am 4. April 1956 in Stanmore (Middlesex, England) geboren.

Kindheit: Wie Charles Dickens

In seiner Kindheit war er von Dienern und Chauffeuren seines reichen Vaters umgeben. Was folgte scheint laut Horwitz’ Internetauftritt wie eine Geschichte von Charles Dickens oder den Gebrüdern Grimm: Vom Bankrott bedroht schafft der Vater sein Geld auf ein Geheimkonto und stirbt, ohne seiner Familie Informationen zum Zugang zu übergeben. Das Geld taucht nie mehr auf.

Macabre

Nett gesagt war Anthony Horowitz' Familie exzentrisch. Durchaus üblich landete der 8-jährige Anthony auf einem Internat. Eher unüblich bekam er zu seinem 13. Geburtstag einen menschlichen Totenschädel geschenkt - eher weniger üblich. Zu seinen Geschichten voll Rache und Vergeltung hat vermutlich auch beigetragen, dass der Rektor die Schüler gerne blutig schlug und als dumm bezeichnete.

Inspiration und Werke

Die Geschehnisse seiner Kindheit bezeichnet Horowitz als eine Quelle seines literarischen Schaffens. Der Durchbruch gelang ihm mit dem Roman The Sinister Secred of Frederick K Bower (1979; deutsch als Das finstere Geheimnis [1981]). Mindestens im deutschsprachigen Raum ist er aber eher für seine Alex Rider Serie um einen 14-jährigen Agenten des MI6 bekannt (ab 2000).

Neben Romanen schrieb Horowitz auch Drehbücher für Theater, Filme und Fernsehserien, z. B. Robin of Sherwood oder Adventures of William Tell. Insgesamt zählt er zu den produktivsten Schriftstellern Großbritanniens. Seine Bücher erschienen in über 30 Ländern; die Alex Rider Serie erhielt verschiedene Literaturpreise.

Familie

Seit 1988 ist Anthony Horowitz mit der Fernsehproduzentin Jill Green verheiratet. Er lebt mit ihr und seinen zwei Söhnen im Nordwesten Londons.

Weitere Informationen finden sich auf dem Internetauftritt von Anthony Horowitz: http://www.anthonyhorowitz.com/

Anthony Horowitz erhielt eine durchschnittliche Note von 8.52/10 basierend auf 657 Rezensionen und Bewertungen zu 8 Büchern.

Diese Autoren-Information wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Zum Seitenanfang