Fantasybücher und Historische Romane im 20. Jahrhundert

20. Jahrhundert

Das 20. Jahrhundert war geprägt durch den Imperialismus, den ersten Weltkrieg und den zweiten Weltkrieg. Für Deutschland nimmt auch die Wiedervereinigung eine markante Rolle ein. Weltweit zerfallen schließlich die Kolonialreiche der Imperien und der Kalte Krieg sorgt für dauerhafte Spannung. Wirtschaftlich beginnt die Digitalisierung; Kunststoffe, Elektronik und Antibiotika verändern das Feld der Technologien - und der Griff nach den Sternen beginnt mit der Raumfahrt. Das 20. Jahrhundert ist die vergleichsweise nahe Vergangenheit. Vergleichsweise viele Fantasy-Romane spielen in dieser oder neuerer Zeit, ohne besonders auf das Setting einzugehen. Zwar gab es sehr viele Veränderungen, aber diese waren meist graduell, wie etwa die Verbreitung von Computern. Markant ist das große Wachstum der Städte hin zu Metropolen mit großem Einzugsgebiet.

Bücher

Estelle - Dein Blut so rot

Estelle - Dein Blut so rot

Schwert und Harfe

Schwert und Harfe

Die Mächte des Feuers [Hörbuch]

Die Mächte des Feuers [Hörbuch]

Schwert und Harfe

Schwert und Harfe

Die Mächte des Feuers

Die Mächte des Feuers

Erzähler der Nacht

Erzähler der Nacht
Bücher sortieren nach:

Markante Ereignisse des 20. Jahrhunderts

  • Erster Weltkrieg (1914-1917)
  • Zweiter Weltkrieg (1936/39-1945)
  • Beginn der Raumfahrt: Erste bemannte Erdumkreisung (1961), Mondlandung (1969), ISS-Projekt (1998)
  • Dritte Industrielle Revolution (1970er) mit Nutzung von Computertechnik
  • Kalter Krieg (1947-1989) und schließlich Zusammenbruch der Sowjetunion - USA im Anschluss zunächst einzige Supermacht.

Avatar von nico Artikel von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Dieses Schlagwort wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang