Fantasybücher mit Deutschland

Deutsche Flagge

Deutschland ist vergleichsweise selten Schauplatz von Fantasy-Romanen und wenn, dann meist von deutschen Autoren. Anders gesagt: Es gibt nur wenige Fantasy-Romane, die in Deutschland spielen. Dafür haben diese Romane dann oft einen starken Lokalbezug, nicht nur wenn sie aus Sagen und Legenden schöpfen. Denn davon gibt es einige, auch abseits der bekanntesten wie dem Teufelspakt Fausts und der mit ihm verbundenen Orte, der versunkenen Stadt Vineta oder den germanischen Runen. Diese sind auch zentrale Elemente in vielen historischen Romanen.

Schaut man auf Fantasy-Romane, die in unserer Welt spielen, trifft man auf die immer gleichen Städte: New York, Los Angeles, London; mitunter noch Rom oder Athen aufgrund mythologischer und antiker Verbindungen. Deutsche Städte tauchen bei internationalen Autoren quasi nie aus - ausgenommen es geht um die Nazis.

Neben den großen Städten greifen Autoren in Deutschland einen der mythischen oder legendären Orte der Bundesrepublik oder eine der vielen, teils lokalen Sagen auf. Auch die verbürgte Geschichte bietet mit Gestalten wie Klaus Störtebeker viele Ansätze für historischen Roman, Historische Fantasy oder Urban Fantasy.

Bücher

Nebenan

Nebenan

Totentanz

Totentanz

Bärentöter - Der Auserwählte

Bärentöter - Der Auserwählte

Opfergaben

Opfergaben

So finster, so kalt

So finster, so kalt

Wolfszorn

Wolfszorn

Schwarze Tränen

Schwarze Tränen

Mauszeiten

Mauszeiten

Die Hüterin Midgards

Die Hüterin Midgards

Um Mitternacht

Um Mitternacht

Das Blut der Mondwandler

Das Blut der Mondwandler

Engel lieben gefährlich

Engel lieben gefährlich

Der große deutsche Sagenschatz [Hörbuch]

Der große deutsche Sagenschatz [Hörbuch]

Amanda - Deine Seele so wild

Amanda - Deine Seele so wild

Judastöchter

Judastöchter

Estelle - Dein Blut so rot

Estelle - Dein Blut so rot

Seeräuber vor Sylt

Seeräuber vor Sylt

Das unendliche Licht

Das unendliche Licht

Leon und die Geisel

Leon und die Geisel

Feuer der Rache

Feuer der Rache

Das Geheimnis des Roten Ritters

Das Geheimnis des Roten Ritters

Lux Perpetua

Lux Perpetua

Der Puppenkönig

Der Puppenkönig

Die Runenmeisterin

Die Runenmeisterin

Imago

Imago

Das Unendliche Licht

Das Unendliche Licht

Das Voynich-Rätsel

Das Voynich-Rätsel

Deutsche Heldensagen

Deutsche Heldensagen

Die Königsmacherin

Die Königsmacherin

Der Herrscher der Zeit

Der Herrscher der Zeit

Im Namen des Herrn

Im Namen des Herrn

Das Nibelungenlied

Das Nibelungenlied
Bücher sortieren nach:

Mythische und Legendäre Orte

Wie alle Länder verfügt auch Deutschland über Orte, die mehr als andere und überregional mit Mystik und Magie oder einer Sage in Verbindung stehen. Diese werden gerne in eine Romanhandlung eingeflochten oder bilden sogar ein zentrales Element:

    Die Externsteine
    Die Externsteine
  • Der bekannteste Einzelort ist vielleicht der Brocken im Harz, auch als Blocksberg bekannt. Im nahe gelegenen Thale gibt es zudem den Hexentanzplatz, als der der Brocken gilt und als solcher auch in Goethes Faust auftaucht.
  • Die Externsteine im Teutoburger Wald waren einst eine Kultstätte. Unter Esoterikern gelten sie als Kraftort; die Nazis wollten das Gebiet als "Heiligen Hain" umgestalten.
  • Barbarossadenkmal
    Barbarossadenkmal/Kyffhäuserdenkmal
  • Der Kyffhäuser ist ein Berg in Thüringen und zentral für die Sage von der Bergentrückung. Ihr zufolge schläft Kaiser Barbarossa im Inneren, um einst zurückzukehren (siehe dazu: Kyffhäusersage auf Wikipedia). Ebenfalls im Kyffhäuser finden sich die Kannibalenhöhlen, die ca. 1200-1000 v Chr. zu kultischen Zwecken genutzt wurden.
  • Vor der pommerschen Ostseeküste liegt die sagenhafte Stadt Vineta - oder sie würde dort liegen, wäre sie nicht bei einem Sturmwasser untergegangen. Ihren genauen Ort kennt keiner. Der Sage nach wurde die Stadt wegen Hochmut und Verschwendung der Bewohner vernichtet, die auch deutliche Warnungen nicht beachteten.
  • Schloss Neuschwanstein
    Schloss Neuschwanstein
  • Mit Schloss Neuschwanstein wird der Märchenkönig Ludwig in Verbindung gebracht, dessen Tod noch heute Möglichkeit für phantastische Spekulationen bietet. Gerade auch seine Bezeichnung als Märchenkönig und seine Nähe zu Wagner und dessen Stoffen führen oft zu übernatürlichen Erklärungen.

Überdies gibt es viele Einzelorte wie die Hünengräber Norddeutschland, deren Name auf Riesen zurückgeht. Viele von diesen deuten in die germanische Vergangenheit, seien es alte Kultstätten oder nur Fundorte von Artefakten mit germanischen Runen. Auch Drachen sollen einst an verschiedenen Orten gehaust haben, die aufzuzählen den Rahmen sprengen würde. Das gilt auch für vielerlei Feenwesen und ähnlichen Orten, die sich weltweit im Volksglauben finden.

Städte

Berlin (Panorama)Hamburg (Binnenalster)Köln (Dom und Hohenzollernbrücke)
Berlin, Hamburg, Köln

In Urban Fantasy tauchen wie kaum anders zu erwarten die großen Städte auf, weitere vor allem wegen einer einzigen Besonderheit.

  • Berlin: vor allem als Hauptstadt mit bewegter Vergangenheit.
  • Hamburg: als "Tor zur Welt" und größte Hafenstadt Deutschlands, ebenfalls mit großer Vergangenheit (Hanse, Störtebeker)
  • Köln: Messestadt und mit dem Kölner Dom in Besitz eines religiös-mystischen Orts.
  • Mainz: auf der historischen Seite mit dem Mainzer Hoftag - und phantastisch mit den Mainzelmännchen
  • München: die Verkörperung von Bayern, Lederhosen, Oktoberfest. Aber auch eine Metropole.

Regionen

Jede Region hat ihre Besonderheiten und eigenen Sagen. Einige davon:

  • Nord- und Ostsee blicken auf die Zeit der Hanse zurück. In ihre Zeit fallen auch Piraten wie Klaus Störtebeker und die Viktualienbrüder.
  • Der Teutoburger Wald führt uns in die Zeit des Römischen Reichs. Hier fügte der Cherusker Arminius dem römischen Feldherrn Varus eine massive Niederlage zu und vertrieb dir Römer dauerhaft vom rechten Rheinufer.
  • Vater Rhein hat mit dem Flussgott Rhenus eine Personifikation. In ihm liegen das Nibelungengold und der Loreley-Felsen.

Historisches

Die Himmelsscheibe von Nebra ist eine zwei Kilogramm schwere Bronzescheibe mit Goldaufsätzen. Sie wurde 2002 bei Nebra gefunden und zeigt astronomische Phänomene (Mond, Sonne, Sterne) sowie religiöse Symbole dar. Ihr Alter wird auf 3700-4100 Jahren geschätzt, womit sie zur Bronzezeit gehört. Herausragend sind dabei Ihre Opulenz und das notwendige astronomisch-kalendarische Wissen um sie zu erschaffen. Ihr Zweck und ihre Verwendung und Schaffung inspirierten Romane zwischen historischem Roman und Fantasy, wie z. B. Der Herrscher der Zeit. Um ihren Fundort existieren zudem die Himmelswege, die mehrere Grabanlagen verbinden.

Störtebeker und die Ostseeräuber sowie die Hanse wurden bereits erwähnt. Auch der Handel und die Vielstaaterei Deutschlands bilden oft die Basis für historische Erzählungen, oft mit viel Lokal- oder Regionalkolorit.

In moderneren Zeiten sind hier vor allem die Nazis zu nennen, die mehr oder weniger zu den Standard-Bösewichten geworden sind, mit denen man kein Mitleid haben muss und die sofort als Schurken zu erkennen sind. Für Fantasy und Phantastik sind sie vor allem wegen Ihrer Bemühungen im Bereich des Okkultismus und Germanentums Inspiration.

Quellen und Verweise

Avatar von nico Artikel von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Dieses Schlagwort wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang